Witze - Politik & Gesellschaft - Kirche

Seite 8 von 21 |< · · [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] · · >|

Auf dem Klosterhof kurven die Nonnen sehr ...

... fröhlich auf ihren Fahrrädern. Als das Gequietsche immer lauter wird, reißt die Äbtissin ihr Fenster auf und ruft: "Wenn ihr nicht leise seid, kommen die Sättel wieder drauf!"

Bewerten Sie diesen Witz:

527 Stimmen: o

Drei Männer gehen auf der Straße und bemerken ...

... einen Mann gegenüber, der wie Jesus aussieht. Der eine geht rüber und fragt ihn, ob er Jesus sei, worauf er bejaht. Er fragt ihn, ob er ihm seinen Tennisarm wegmachen könne. Darauf sagt Jesus: "Klar, mach ich, dafür bin ich ja da!" Tschack-Bumm, und der Arm ist in Ordnung. Geht der zweite rüber und fragt, ob er sein Knie herrichten könne. Tschack-Bumm, und das Knie ist in Ordnung. Der dritte macht keine Anstalten, zu Jesus zu gehen und sich heilen zu lassen. Deshalb geht Jesus zu ihm hin und fragt, ob er ihm helfen könne. Darauf der dritte: "Fass mich ja nicht an, ich bin Frühpensionist!"

Bewerten Sie diesen Witz:

520 Stimmen: o

Einige Tage nachdem er erschaffen worden ...

... war, begann Adam sich im Garten Eden einsam zu fühlen. Er beschwerte sich bei Gott. Dieser bot ihm einen Deal an: "Ich werde ein attraktives, intelligentes, einfühlsames Lebewesen erschaffen, das dich fortan begleiten soll." Adam, schon leicht misstrauisch: "Und was kostet mich das?" Gott: "Das Augenlicht, den linken Arm und den rechten Fuß." Adam: "Nein, das ist es mir nicht wert. Was bekomme ich denn - sagen wir mal - für eine Rippe?"

Bewerten Sie diesen Witz:

552 Stimmen: o

Anruf bei der Polizei: "Hilfe, in unserem ...

... Nonnenkloster gab es eine Vergewaltigung!" - "Ist ja schrecklich, wer wurde denn vergewaltigt?" - "Der Briefträger."

Bewerten Sie diesen Witz:

630 Stimmen: o

Im Rahmen seiner Pfarrerausbildung musste ...

... unser Pastor einen Gottesdienst in einer ihm nicht vertrauten Kirche halten. Unbewusst suchte er etwas, um sich festzuhalten und fand einen Bolzen, der in die Kanzel hineinragte. Während des Gottesdienstes spielte er die meiste Zeit damit herum. Zu seiner großen Erleichterung schien die kleine Gemeinde höchst aufmerksam.

Nach dem Gottesdienst kam einer der jungen Diakone auf ihn zu und meinte, er habe sich gut gehalten, angesichts seiner Nervosität. "Woher wussten Sie, dass ich nervös war?", fragte er. "Nun", antwortete der Diakon, "während der gesamten Predigt drehte sich das an die Kanzel gedübelte Kreuz wie ein Propeller!"

Bewerten Sie diesen Witz:

497 Stimmen: o

"Seit mein Sohn auf dem Priesterseminar ist, ...

... ist er viel höflicher geworden", erzählt Frau Huber ihrer Nachbarin, "früher hat er bei jeder Kleinigkeit 'Verdammte Scheiße' gebrüllt, heute redet er nur noch vom 'Heiligen Stuhl'."

Bewerten Sie diesen Witz:

660 Stimmen: o

Maria und Josef stehen in Bethlehem vor einer ...

... Herberge und bitten um Quartier. Der Wirt: "Wir haben kein Zimmer mehr frei." Josef: "Ja, seht Ihr denn nicht, dass mein Weib schwanger ist?" Wirt: "Dafür kann ich doch nichts." Josef: "Ich vielleicht?"

Bewerten Sie diesen Witz:

874 Stimmen: o

Ein Busfahrer und ein Pfarrer kommen in den ...

... Himmel. Petrus lässt den Busfahrer eintreten, der Pfarrer muss draußen warten. "Wieso wird der Fahrer bevorzugt?", fragt der Pfarrer. Petrus erklärt: "Bei deinen Predigten haben die Leute geschlafen, aber bei seinen Fahrten haben alle im Bus gebetet."

Bewerten Sie diesen Witz:

415 Stimmen: o

Drei Männer kommen in ein Kloster und fragen, ...

... ob sie dort übernachten können. Der Pfarrer willigt ein, aber nur unter der Bedingung, dass sie zuerst an 100 nackten Nonnen vorbeigehen müssen, ohne einen Harten zu kriegen. Der Erste geht los. Nach 10 Nonnen ... DENG! Dann der Zweite: nach 20 Nonnen ... DENG! Der Dritte kommt an allen vorbei. Sagt der Pfarrer: "Na gut, Sie dürfen beim Gärtner übernachten." - DENG!

Bewerten Sie diesen Witz:

450 Stimmen: o

Das Münchner Oktoberfest war Ziel eines Terroranschlages. ...

... Eine Bombe explodierte in der Weißwurstbude, dass die "Weißen" bis in den Himmel flogen.
Petrus erwischte eines von den Würsteln, betrachtete es argwöhnisch und weil er nicht wusste, was das sein soll, ging er zu Gott, um ihn um Rat zu fragen.
Gott besah sich die Weißwurst und sagte zu Petrus: "Ich kenn das Ding auch nicht, aber frag mal Jesus. Der war doch 30 Jahre dort unten." Also ging Petrus zu Jesus, der hatte aber auch noch nie so eine batzige Wurst gesehen. Er meinte, dass es das damals vielleicht noch nicht gegeben hätte.
Petrus war ziemlich ratlos und es blieb nur noch Maria übrig, die er fragen konnte.
Maria drehte die Weißwurst in alle Richtungen, betastete und beäugte sie ausgiebig. Mit einem unschuldigem Augenaufschlag sagte sie zu Petrus:
"Ich habe sowas auch noch nie gesehen, anfühlen tut es sich jedenfalls wie der heilige Geist!"

Bewerten Sie diesen Witz:

834 Stimmen: o

Seite 8 von 21 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] · > · >|

Liste der Witze zum Thema Politik & Gesellschaft / Kirche

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00