Witze - Politik & Gesellschaft - Kirche

Seite 6 von 21 |< · · [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] · · >|

Ein evangelischer Pfarrer beklagt sich bei ...

... einem älteren Kollegen über die Fledermaus-Plage in seiner Kirche - er habe alles versucht, um sie zu vertreiben, nun bliebe nur noch Teufelsaustreibung. Darauf der Kollege: "Ich habe meine getauft und konfirmiert - danach kommt niemand mehr wieder..."

Bewerten Sie diesen Witz:

984 Stimmen: o

In einem Dorf befindet sich ein Kloster. ...

... Direkt gegenüber ein einschlägiges Etablissement. Eine junge Novizin wird beauftragt, am Fenster des Klosters zu beobachten, wer alles in den Sündenpfuhl hineingeht. Nach einiger Zeit: "Mutter Oberin! Mutter Oberin! Eben ist der Bürgermeister reingegangen." - "Siehst Du, auch die Obrigkeit ist nicht gefeit vor der Sünde." Wieder einige Zeit später: "Mutter Oberin! Der evangelische Pfarrer ist gerade reingegangen!" - "So ergeht es den Irrgläubigen. Auch sie erliegen den Verlockungen des Fleisches." Wieder einige Zeit später: "Mutter Oberin! Mutter Oberin! Der katholische Pfarrer ist hineingegangen!" Die Oberin wird plötzlich kreidebleich und sagt: "Da wird doch wohl keiner gestorben sein?"

Bewerten Sie diesen Witz:

790 Stimmen: o

Drei Damen unterhalten sich über den Rückgang ...

... der Kirchenbesucher. "In unserer Gemeinde sitzen manchmal nur vierzig Leute zusammen." - "Das ist noch gar nichts. Bei uns sind wir oft nur zu zehnt." - "Bei uns ist es noch viel schlimmer", erklärt die Dritte. "Immer wenn der Pfarrer sagt 'Geliebte Gemeinde' werde ich rot."

Bewerten Sie diesen Witz:

1125 Stimmen: o

2 Pastoren unterhalten sich: "Mensch, hatte ...

... ich heute einen anstrengenden Tag: 2 Beerdigungen, 2 Einäscherungen und noch eine Kompostierung!" - "Wieso Kompostierung?" - "Na ja, die Grünen werden auch älter!"

Bewerten Sie diesen Witz:

934 Stimmen: o

Vor einem Kloster schiebt eine Nonne einen ...

... Kinderwagen spazieren.
Kommt ein Tourist vorbei und fragt:
"Na, ein kleines Klostergeheimnis?"
Die Nonne schüttelt den Kopf.
"Nein, ein Kardinalsfehler!"

Bewerten Sie diesen Witz:

791 Stimmen: o

Stephan hilft einer Nonne aus dem Bus. Sagt ...

... sie freundlich: "Vielen Dank, sehr nett!" - "Keine Ursache! Zorros Freunde sind auch meine Freunde!"

Bewerten Sie diesen Witz:

645 Stimmen: o

Jesus, Drewermann und der Papst sitzen in ...

... einem Paddelboot auf einem See.
Der Papst redet und redet und redet.
Nach einer Stunde wird es Jesus zu bunt. Er schreitet übers Wasser, setzt sich ans Ufer und schweigt.
Nach einer weiteren Stunde schreitet auch Drewermann übers Wasser, und setzt sich neben ihn.
Der Papst redet noch eine Weile weiter, doch dann sieht er die anderen am Ufer, setzt an zu ihnen rüber zu schreiten, fällt jedoch ins Wasser und ertrinkt. Nach ein Paar weiteren Minuten des Schweigens sagt Jesus: "Vielleicht hätten wir ihm sagen sollen, wo die Pfähle stehen." Drewermann: "Welche Pfähle?"

Bewerten Sie diesen Witz:

792 Stimmen: o

Ein Flugzeug muss im Urwald notlanden, kracht ...

... durch die Bäume und schlägt mitten in einem Eingeborenendorf auf. Ein Insasse lebt noch, schleppt sich nach draußen und sieht sich einer wütenden Horde Eingeborener gegenüber. Er denkt: "Scheiße, jetzt bin ich im Arsch!" Da ertönt eine dumpfe Stimme aus dem Nichts: "Nein, bist du nicht. Gehe zu den Häuptling dort vorne, ergreife seinen Speer und stoße ihn in sein Herz!"
Der Mann denkt nicht lange nach, springt zum Häuptling, schnappt sich dessen Speer und rammt das Teil in sein Herz. Plötzlich hört er wieder die Stimme aus dem Nichts: "Jetzt bist du im Arsch!"

Bewerten Sie diesen Witz:

1196 Stimmen: o

Im Himmel wird der diesjährige Betriebsausflug ...

... geplant. Man weiß aber nicht so recht, wohin man fahren soll. Erste Idee: Bethlehem. Maria ist aber dagegen. Mit Bethlehem hat sie schlechte Erfahrungen gemacht: Keine Hotelzimmer und so. Nein, kommt nicht in Frage.
Nächster Vorschlag: Jerusalem. Das lehnt Jesus ab. Ganz schlechte Erfahrungen mit Jerusalem!
Nächster Vorschlag: Rom. Die allgemeine Zustimmung hält sich in Grenzen, nur der Heilige Geist ist begeistert: "Oh toll, Rom! Da war ich noch nie!"

Bewerten Sie diesen Witz:

794 Stimmen: o

Der Papst war sehr krank und viele Ärzte ...

... kamen, doch keiner wusste Rat. Schließlich kam ein sehr alter Arzt. Nachdem er den Papst eine Stunde lang untersucht hatte, sagte er den Kardinälen, er hätte eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte war, dass der Papst an einer seltenen Hodenkrankheit leide, die gute, dass das einzige, was der Papst tun müsse, um geheilt zu werden, wäre mit einer Frau zu schlafen. Nun, das war keine gute Nachricht für die Kardinäle, und sie berieten lange Zeit darüber. Schließlich gingen sie zum Papst und erklärten ihm die Lage. Nach einigem Nachdenken sagte er: "Ich stimme zu, aber unter vier Bedingungen." Die Kardinäle waren überrascht. "Und was wären diese vier Bedingungen?" Es trat Stille ein, und nach einer Pause sagte der Papst: "Erstens muss die Frau blind sein, damit sie nicht sehen kann, mit wem sie Sex hat. Zweitens muss sie taub sein, damit sie nicht hören kann, mit wem sie Sex hat. Drittens muss sie dumm sein, dass man ihr, falls sie doch herausbekommt, mit wem sie Sex hatte, nicht glauben wird, wenn sie es erzählt." Nach einer langen Pause fragte einer: "Und die vierte Bedingung?" Der Papst: "Große Titten."

Bewerten Sie diesen Witz:

736 Stimmen: o

Seite 6 von 21 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] · > · >|

Liste der Witze zum Thema Politik & Gesellschaft / Kirche

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00