Witze - Länder & Nationen - DDR

Seite 8 von 15 |< · · [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] · · >|

Honecker bekommt eines Tages die Möglichkeit ...

... mit Ulbricht, der ja nun im Politikerhimmel ist, ein kleines Telefonat zu führen. Sie reden über dies und jenes und am Ende fragt Honecker, ob er etwas für Ulbricht tun könne. Dieser sagt: "Wenn der nächste Politiker stirbt, dann gib ihm doch bitte ein Essbesteck für mich mit." Honecker fragt verwundert: "Wieso das denn? Müsst Ihr dort oben mit den Händen essen?" - "Das nicht. Aber wenn die Adenauer-Clique Tischdienst hat, muss ich immer mit Hammer und Sichel essen."

Bewerten Sie diesen Witz:

200 Stimmen: –

Besichtigung im Irrenhaus. "Das hier ist ...

... ein besonders schwerer Fall", klagt der Arzt und zeigt auf einen Insassen, "der stellt nicht einmal das Radio aus, wenn Honecker eine Rede hält!"

Bewerten Sie diesen Witz:

191 Stimmen: –

Was sind die vier größten Hauptschwierigkeiten ...

... beim Aufbau des Sozialismus? - Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Bewerten Sie diesen Witz:

174 Stimmen: –

Lenin ist gestorben. Treffen sich Gott und ...

... Teufel und beraten nun, wer ihn aufnehmen soll. Keiner will Lenin so richtig haben. Nach längerem diskutieren einigen sich die beiden, dass Lenin bei jedem eine einjährige Probezeit zu bestehen hat, bevor sie sich entscheiden.

Zuerst nimmt der Teufel Lenin zu sich. Nach genau einem Jahr treffen sich Teufel und Gott wieder an derselben Stelle. Gott fragt nun den Teufel: "Na, wie hat er sich denn so gemacht bei dir in der Hölle?" Darauf stöhnt der Teufel: "Er hat alle kleinen Teufelchen zu jungen Pionieren gemacht."
Gott und Teufel trennen sich nun wieder für ein Jahr. Und Lenin kommt zur Probezeit in den Himmel.

Als das Jahr vorbei ist, erscheint der Teufel an der vereinbarten Stelle. Aber kein Gott da. Der Teufel wartet und wartet. Nach ein paar Tagen wird ihm das aber zu lange, und er fängt an Gott zu suchen. Irgendwann trifft er diesen auch, wie dieser gedankenversunken auf ein Blatt Papier starrt und etwas vor sich hinmurmelt. Der Teufel sieht dem eine Weile zu und fragt schließlich ganz ungeduldig: "Na, erzähl schon, wie ist es mit Lenin gelaufen?" Darauf Gott: "Psst, sei still, ich muss mich auf unseren ersten Parteitag vorbereiten!"

Bewerten Sie diesen Witz:

210 Stimmen: –

1. Schüler: "Die DDR ist wie ein blühender ...

... Rosengarten." 2. Schüler: "Die DDR ist wie ein Atomkraftwerk - strotzend vor Energie." 3. Schüler: "Die DDR ist wie ein Ozeandampfer - mal rechts, mal links, mal oben, mal unten - allen zum Nutzen, aber keiner kann aussteigen!"

Bewerten Sie diesen Witz:

200 Stimmen: –

Ein Schüler wurde verhaftet. Er hat "die ...

... Soldaten des Warschauer Pakts" ohne "t" geschrieben.

Bewerten Sie diesen Witz:

171 Stimmen: –

Breschnew ist zur Jagd in Sibirien. Man vermißt ...

... ihn schon seit drei Tagen. Der KGB geht ihn suchen.
KGB: "Genosse Wolf, hast du den Genossen Breschnew gesehen?"
Wolf: "Nein, Genossen Breschnew nicht gesehen, fragt mal den Genossen Fuchs, der weiß alles."
KGB: "Genosse Fuchs, weißt du, wo Genosse Breschnew ist?"
Fuchs: "Keine Ahnung, aber mir ist aufgefallen: Genosse Bär hat sich neulich überfressen und jetzt scheißt er schon den dritten Tag Auszeichnungen."

Bewerten Sie diesen Witz:

191 Stimmen: –

Warum stand im Sozialismus der Mensch im ...

... Mittelpunkt? - Damit er von allen Seiten gleichmäßig ausgebeutet werden kann.

Bewerten Sie diesen Witz:

163 Stimmen: –

Honecker liegt im Spezialkrankenhaus der ...

... DDR-Führung, um sein Bett ist die ganze Regierung versammelt. "Ist Staatsminister Mielke hier, ist Verteidigungsminister Kessler anwesend?", fragt er mit schwacher Stimme, "sind alle hier?" - "Jawohl!", kommt es im Chor. Da richtet sich Honecker plötzlich auf und fragt zitternd: "Und wer passt inzwischen auf das Volk auf?"

Bewerten Sie diesen Witz:

188 Stimmen: –

Bekanntlich muss ein DDR-Bürger erst 65 Jahre ...

... alt sein, bevor er in die Bundesrepublik reisen darf. So unterhalten sich zwei Einwohner in Dresden: "Welcher Fluß ist der längste in der Welt?" - "Der Mississippi mit dem Missouri."
"Nee, die Elbe!" - "Wieso?" - "Na, man braucht 65 Jahre, um von hier nach Hamburg zu fahren."

Bewerten Sie diesen Witz:

181 Stimmen: –

Seite 8 von 15 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] · > · >|

Liste der Witze zum Thema Länder & Nationen / DDR

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00