Witze zum Stichwort Schluss

Die passendsten Witze

[Länder & Nationen - Allgemein]

Ein Türke, ein Pole, ein Ostdeutscher und ...

... ein Westdeutscher gehen im Wald spazieren, da treffen sie eine Fee. Die Fee sagt: "Ihr habt alle einen Wusch frei!" Der Türke fängt an und sagt: "Ich wünsch mir für alle meine Landsleute eine blonde Frau." - Die Fee erfüllt ihm seinen Wusch.
Kommt der Pole dran und sagt: "Ich wünsch mir für alle meine Landsleute einen neuen Mercedes." - Die Fee erfüllt ihm seinen Wunsch.
Der Ostdeutsche: "Ich wünsch mir die Mauer zurück." - Auch diesen Wunsch erfüllt die Fee.

Zum Schluß sagt der Westdeutsche: "Ich wünsche mir einen Cappuccino." Sagt wie Fee: "Wie, nur einen Cappuccino?" Der Westdeutsche: "Ja, die Türken nehmen uns nicht mehr unsere Frauen weg, die Polen klauen uns nicht mehr unsere Autos und die Ostdeutschen sind wir auch los, also hätte ich jetzt gern 'n Cappuccino."

Bewerten Sie diesen Witz:

1206 Stimmen: ++

[Länder & Nationen - Allgemein]

Im Senat der Vereinigten Staaten wurde darüber ...

... diskutiert, ob denn nicht zu viele Generäle beschäftigt wären und man kam zu dem Schluss, eine Vorruhestandsregelung der folgenden Art einzuführen: Jeder General, der sich bereit erklärt, in den Vorruhestand zu gehen bekommt eine anständige Pension und zusätzlich eine einmalige Zahlung, deren Höhe in der Weise bestimmt wird: Der Abstand in Zentimetern von zwei beliebigen Punkten des Körpers wird mit $1.000 multipliziert und ausbezahlt. Zwei Wochen später gehen drei Generäle zur zuständigen Stelle, um ihren Vorruhestand zu beantragen. Der erste lässt sich vom Scheitel bis zur Sohle messen, kommt auf 1 Meter 90 und staubt $190.000 ab. Der zweite General stellt sich auf die Zehenspitzen und streckt die Arme aus, wodurch er auf 2 Meter 30 kommt und $230.000 mit nach Hause nimmt. Als der dritte General gefragt wird, zwischen welchen Punkten gemessen werden soll, da antwortet er kurz und knapp: "Von der Spitze meines Gliedes bis direkt unter meine Hoden." Schickt ihn der Sachbearbeiter in die medizinische Abteilung, um die Messung vornehmen zu lassen. Dort wird er aufgefordert, sich auszuziehen. Er lässt die Hosen runter und der Arzt staunt: "Mein Gott, wo sind ihre Hoden?" Antwortet der General: "In Vietnam."

Bewerten Sie diesen Witz:

705 Stimmen: ++

[Politik & Gesellschaft - Schule & Uni]

Am Anfang der Klausur sagt der Professor: ...

... "Sie haben genau 2 Stunden Zeit. Danach werde ich keine weiteren Arbeiten mehr annehmen." Nach 2 Stunden ruft der Professor: "Schluss, meine Damen und Herren!" Trotzdem kritzelt ein Student wie wild weiter. Eine halbe Stunde später, der Professor hat die eingesammelten Arbeiten vor sich liegen, will auch der letzte sein Heft noch abgeben, aber der Professor lehnt ab. Bläst sich der Student auf: "Herr Professor, wissen Sie eigentlich, wen sie vor sich haben?" - "Nein" meint der Prof. "Grossartig" sagt der Student, und schiebt seine Arbeit mitten in den Stapel.

Bewerten Sie diesen Witz:

473 Stimmen: ++

[Politik & Gesellschaft - Schule & Uni]

Am ersten Schultag in einer amerikanischen ...

... Highschool stellt die Klassenlehrerin der Klasse einen neuen Mitschüler vor, Sakiro Suzuki aus Japan.

Die Stunde beginnt. Die Klassenlehrerin fragt: "Mal sehen, wie ihr die amerikanische Kulturgeschichte beherrscht - wer hat gesagt: 'Gebt mir die Freiheit oder den Tod'?" Mäuschenstill in der Klasse, nur Suzuki hebt die Hand: "Patrick Henry, 1775 in Philadelphia."

"Sehr gut, Suzuki. Und wer hat gesagt: 'Der Staat ist das Volk, das Volk darf nicht untergehen'?" Suzuki steht auf: "Abraham Lincoln, 1863 in Washington."

Die Klassenlehrerin schaut auf ihre Schüler und sagt: "Schämt euch, Suzuki ist Japaner und kennt die amerikanische Geschichte besser als ihr!"

Man hört eine leise Stimme aus dem Hintergrund: "Leckt mich am Arsch, ihr Scheissjapaner!"

"Wer hat das gesagt?", ruft die Lehrerin. Suzuki hebt die Hand und ohne zu warten sagt er: "General McArthur, 1942 in Guadalcanal, und Lee Iacocca 1982 bei der Hauptversammlung von Chrysler."

Die Klasse ist superstill, nur von hinten hört man ein: "Ich muss gleich kotzen". Die Lehrerin schreit: "Wer war das?" Suzuki antwortet: "George Bush senior zum japanischen Premierminister Tanaka, 1991 während des Mittagessens, Tokio 1991."

Einer der Schüler steht auf und ruft sauer: "Blas mir einen!" Die Lehrerin aufgebracht: "Jetzt ist Schluss! Wer war das?"

Suzuki ohne mit der Wimper zu zucken: "Bill Clinton zu Monica Lewinski, 1997 in Washington, Oval Office des Weißen Hauses."

Ein anderer Schüler steht auf und schreit, "Suzuki ist ein Stück Scheiße!" Und Suzuki: "Valentino Rossi in Rio beim Grand-Prix- Motorradrennen in Brasilien, 2002."

Die Klasse dreht durch, die Lehrerin fällt in Ohnmacht, die Tür geht auf und der Direktor kommt herein: "Scheiße, ich habe noch nie so ein Durcheinander gesehen."

Suzuki: "Gerhard Schröder zu Finanzminister Eichel bei der Vorlage des
Haushalts, Berlin 2003."

Bewerten Sie diesen Witz:

861 Stimmen: +

[Ausbildung & Beruf - Allgemein]

Hammerweitwurf bei Olympia. Als erster nimmt ...

... der Amerikaner, 120 kg schwer und
1,95 Meter groß, den Hammer in die Hand, dreht sich ein paar Mal um seine Achse und wirft den Hammer 125 Meter weit - neuer Weltrekord!
Die Reporter stürzen sich auf den Amerikaner und fragen ihn: "You american, new worldrecord - how?"
Der Amerikaner antwortet mit einem Lächeln: "My grandfather was an ironworker, my father was an ironworker, I'm an ironworker, very strong!"
Als nächstes ist der Russe, 125 kg und 2,05 Meter groß, an der Reihe. Er nimmt den Hammer in die Hand, dreht sich und wirft den Hammer auf 132 Meter - wieder neuer Weltrekord!
Die Reporter eilen zu ihm und fragen: "Du Ruski, neuer Weldrekortski - wie?"
Mit eiserner Miene antwortet der Russe: "Großvater war Holzarbeiter, Vater war Holzarbeiter, ich bin Holzarbeiter - viel Kraft!"
Zum Schluß kommt ein Deutscher, 55 kg und 1,60 Meter groß, nimmt den Hammer, wirft ihn, ohne sich auch nur ein einziges Mal zu drehen, auf 151m - der dritte Weltrekord an diesem Tag!
Die Reporter laufen zum Deutschen und fragen ihn: "Wenn man Sie so anschaut, kann man sich nur fragen, wie haben Sie das geschafft?"
Der Deutsche antwortet: "Mein Großvater war Sozialhilfeempfänger, mein Vater war Sozialhilfeempfänger, ich bin Sozialhilfeempfänger und mein Vater hat mir einmal gesagt: "Junge, wenn dir irgendjemand einmal ein Werkzeug in die Hand drückt, dann wirf es so weit weg wie es nur geht!"

Bewerten Sie diesen Witz:

220 Stimmen: +

Alle gefundenen Witze durchblättern. (Es werden je 10 Witze pro Seite angezeigt.)

Weitere Witze

Kommentare zum Suchbegriff

Alle Kommentare zum Suchbegriff.

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00