Lieblingswitze von ScHoKoLaDe

Lieblingswitze als E-Book zum Ausdrucken oder unterwegs Lesen für E-Book-Reader bzw. für iPod touch, iPhone, iPad:
Formate: PDF EPubEPub (iPhone etc.)
Um E-Books auf dem iPhone zu lesen, muß vorher eine entsprechende App wie z.B. Stanza installiert sein.

Seite 4 von 10 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] · · >|

[Politik & Gesellschaft - Politiker]

Präsident Bush und Außenminister Powell sitzen ...

... an der Hotelbar und tuscheln.
Fragt der Barkeeper: "Ist ja eine große Ehre, Sie hier zu haben - was machen Sie denn hier?"
Bush: "Wir planen den 3. Weltkrieg."
Barkeeper: "Und, was wird passieren?"
Bush: "Wir killen 27 Millionen Araber und eine Blondine mit dicken Titten."
Barkeeper: "Hey, warum wollt ihr denn eine Blondine mit dicken Titten umbringen?"
Bush dreht sich triumphierend zu Powell um: "Siehste, Klugscheißer, kein Schwein interessiert sich für die 27 Millionen Araber."

Bewerten Sie diesen Witz:

2628 Stimmen: ++

[Länder & Nationen - Ostfriesen]

Ein Ostfriese fährt nach Bayern in den Urlaub ...

... und sieht in seinem Hotel einen Spiegel an der Wand. Er packt ihn ein und schickt ihn seinen Eltern mit einem Brief auf dem steht: "Schaut nur wie nett die Bayern sind. Die haben hier sogar ein Bild von mir aufgehängt."
Der Vater macht das Päckchen auf, liest den Brief, schaut den Spiegel an und brummt: "Sieht aber ganz schön alt aus, der Bub! Das Stadtleben scheint ihm gar nicht gut zu tun!" Schaut ihm die Mutter von hinten über die Schulter und ruft: "Kein Wunder, bei dem Weibsbild, mit dem er da zusammen ist!"

Bewerten Sie diesen Witz:

637 Stimmen: +

[Sammelsurium - SMS-Sprüche]

1 Zigarette verkürzt das Leben um 11 Minuten. ...

... 1 mal Bumsen verlängert das Leben um 15 Minuten! - Raucher, fickt um euer Leben!

Bewerten Sie diesen Witz:

188 Stimmen: o

[Menschen & Tiere - Erotik]

Aische wirft den Müll in die Tonne, dabei ...

... fällt auch der Haustürschlüssel versehentlich mit in die Mülltonne.

Sie bückt sich tief in die Tonne hinein, um ihren Schlüssel zu suchen.
Ein Jugoslawe sieht dies, geht zu Aische, schiebt ihren langen Rock hoch
und nimmt sie von hinten voll durch.

Als Mustafa das von oben sieht, macht er das Fenster auf und ruft: "Ey, was tust du bumsen meine Frau?"

Der Jugoslawe lässt sich nicht stören, schaut hoch und ruft zurück: "Was schmeißt du weg? Ist noch gut!"

Bewerten Sie diesen Witz:

2612 Stimmen: ++

[Menschen & Tiere - Allgemein]

Ein alter Mann und ein Punk hocken im Bus. ...

... Der alte Mann schaut den Punk mit der roten Kammfrisur die ganze Zeit an. Da sagt der Punk: "Was guckste so doof, alter Sack?" Der Alte sagt nichts. Nach kurzer Zeit gafft der Alte den Punk wieder an. Da sagt der Punk: "Jetzt langt es mir aber, hast Du denn früher nie gesündigt?" Da antwortet der alte Mann: "Doch, ich hab früher Hühner gefickt, und ich überlege gerade, ob du mein Sohn bist."

Bewerten Sie diesen Witz:

1938 Stimmen: ++

[Menschen & Tiere - Blondinen]

Eine Blondine ist in Geldnot geraten und ...

... beschließt ein Kind zu entführen. Sie geht also in den Park, schnappt sich einen kleinen Jungen und zerrt ihn hinter ein Gebüsch. Auf einen Zettel schreibt sie:

"Ich habe Ihren Sohn gekidnappt. Legen Sie morgen früh 100.000 Euro in einer Alditüte hinter den großen Baum im Park. Unterzeichnet: Die Blonde".

Dann heftet sie den Zettel mit einer Sicherheitsnadel dem Kind an den Anorak und schickt es schnurstracks nach Hause.

Am nächsten Morgen findet sie hinter dem großen Baum im Park eine Alditüte mit 100.000 Euro, außerdem einen Zettel:

"Hier ist Ihr Geld und ich hätte nie geglaubt, dass eine Blondine einer anderen so etwas antun kann."

Bewerten Sie diesen Witz:

670 Stimmen: +

[Menschen & Tiere - Erotik]

Ein Beagle läuft durch die Straßen, schwenkt ...

... den Kopf hin und her und singt sein Lied: "Es ist so schön ein Schwein zu sein, es ist so schön ein Schwein zu sein!" Er läuft so einige Zeit die Straßen entlang, da trifft er auf eine Schildkröte. Schildkröte: "Hey Du! Du bist doch gar kein Schwein. Du bist ein Hund!" Da packt der Beagle die Schildkröte mit der Schnauze, dreht sie um und bumst sie. Die Schildkröte brüllt: "Du Schwein!" - "Es ist so schön..."

Bewerten Sie diesen Witz:

245 Stimmen: o

[Politik & Gesellschaft - Politiker]

Edmund Stoiber macht einen Besuch auf einem ...

... Bauernhof und lädt dazu auch die Presse ein. Ein Fotograf knipst ihn im Schweinestall.
Dann sagt er zu dem Fotografen: "Dass ihr mir aber nicht so dummes Zeug unter das Bild schreibt, wie Stoiber und die Schweine oder so!"
"Nein nein, geht schon klar."
Am nächsten Tag ist das Bild in der Zeitung und darunter zu lesen: "Stoiber (3. v. l.)"

Bewerten Sie diesen Witz:

890 Stimmen: +

[Ausbildung & Beruf - Büro]

Und so kommt man zu Sonderurlaub: Ein ...

... Mann überlegt, wie er ein paar Tage Sonderurlaub bekommen kann.
Am besten scheint es ihm, verrückt zu spielen, damit sein Chef ihn zur
Erholung nach Hause schickt.
Er hängt sich also im Büro an die Zimmerdecke.
Da fragt ihn seine Kollegin, warum er das denn tut, und er erklärt es
ihr. Wenige Minuten später kommt der Chef, sieht seinen Angestellten
an der Decke hängen.
"Warum hängen Sie an der Decke?"
"Ich bin eine Glühbirne!"
"Sie müssen verrückt sein, gehen Sie mal für den Rest der Woche nach Hause und ruhen sich aus. Montag sehen wir dann mal weiter."
Der Mann geht, die blonde Kollegin aber auch.
Auf des Chefs Frage, warum sie denn auch gehe, sagt sie:
"Im Dunkeln kann ich nicht arbeiten."



Bewerten Sie diesen Witz:

1848 Stimmen: ++

[Sonstige - Witzige Texte]

Ein Mann steht vor Gericht, weil er seine ...

... Frau erschlagen hat.
Richter: "Das ist ein sehr brutales Vergehen. Wenn Sie mit Milde rechnen, müssen Sie uns schon eine gute Begründung geben."

Der Mann: "Die war so dämlich, die mußte ich einfach erschlagen!"
Richter: "Das ist ja noch viel schlimmer. Wenn Sie nicht wollen, daß die Geschworenen Sie von vornherein schuldig sprechen sollen, dann geben Sie uns bitte eine plausible Erklärung."

Darauf der Mann: "Das war folgendermaßen. Wir wohnten in einem Hochhaus im 13.Stock und im ersten Stock wohnte eine reizende Portiersfamilie, die hatte drei Kinder. Es war schrecklich! Die waren klein geblieben, von Natur aus. Der Zwölfjährige war 80 cm groß, der 19jährige 90 cm. Ich kam eines Tages hoch
zu meiner Frau und sage: "Das ist schon was Schlimmes mit den Kindern unserer Portiersfamilie."
"Ja", sagt meine Frau, "das ist ein richtiges Pyrenäengeschlecht."
Ich sage: "Nein, was Du meinst, sind Pygmäen."
"Nein", sagt meine Frau, "Pygmäen, das ist das, was der Mensch unter der Haut hat, davon kriegt er Sommersprossen."
Ich sage: "Das ist Pigment."
"Nein", sagt meine Frau, "Pigment, darauf haben die alten Ägypter geschrieben."
Ich sage: "Das ist Pergament!"
"Nein", sagt meine Frau, "Pergament ist, wenn ein Dichter etwas anfängt und nicht zu Ende macht."
Herr Richter, Sie können sich vorstellen, ich verschlucke mir das Fragment, ich setze mich in meinen Lehnstuhl und lese Zeitung.
Plötzlich kommt meine Frau mit einem Satz, ich denke, jetzt ist sie irrenhausreif.
"Liebling, schau mal, was hier steht!"
Sie macht ein Buch auf, zeigt auf eine Textstelle und sagt: "Das Sonnendach des Handtäschchens war die Lehrerin des Zuhälters 15."
Ich nehme das Buch an mich und sage: "Aber Schatz, das ist ein französisches Buch, da steht: La Marquise de Pompadour est la Maitresse de Lois XV. Das heisst: Die Marquise von Pompadour war die Mätresse von Ludwig dem 15."
"Nein", sagt meine Frau, "das mußt du wörtlich übersetzen:
La Marquise - das Sonnendach.
Pompadour - das Handtäschchen.
La Maitresse - die Lehrerin.
Lois XV - der Zuhälter 15.
Ich muß das schließlich ganz genau wissen, ich habe extra für meinen Französischunterricht einen Legionär angestellt."
Ich sage: "Du meinst einen Lektor."
"Nein", sagt meine Frau, "Lektor war der griechische Held des Altertums."
Ich sage: "Das war Hektor, und der war Trojaner."
"Nein", sagt meine Frau, "Hektor ist ein Flächenmaß."
Ich sage: "Das ist ein Hektar."
"Nein", sagt meine Frau, "Hektar ist der Göttertrank."
Ich sage: "Das ist der Nektar."
"Nein", sagt meine Frau, "Nektar ist ein Fluß in Süddeutschland."
Ich sage: "Das ist der Neckar."
Darauf meine Frau: "Du kennst wohl nicht das schöne Lied: Bald gras ich am Nektar, bald gras ich am Rhein - das habe ich neulich mit meiner Freundin im Duo gesungen."
Ich sage: "Das heißt Duett."
"Nein", sagt meine Frau, "Duett ist, wenn zwei Männer mit einem Säbel aufeinander losgehen."
Ich sage: "Das ist ein Duell."
"Nein", sagt meine Frau, "Duell ist, wenn eine Eisenbahn aus einem dunklen, finsteren Bergloch herauskommt."

Herr Richter - da habe ich einen Hammer genommen und habe sie erschlagen."

Betretenes Schweigen, dann der Richter: "Freispruch, ich hätte sie schon bei Hektor erschlagen!"

Bewerten Sie diesen Witz:

1301 Stimmen: +

Seite 4 von 10 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] · > · >|

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00