Witze zum Stichwort Ueber Arbeit

Die passendsten Witze

[Sonstige - Witzige Texte]

Petrus und der Chef einigen sich darauf, ...

... künftig nur noch Fälle aufzunehmen, die eines besonders spektakulären Todes gestorben sind!

Es klopft an der Himmelstür. Petrus: "Nur noch außergewöhnliche Fälle"!

Der Verstorbene: "Höre meine Geschichte! Ich dachte schon immer, meine Frau betrügt mich. Also komme ich überraschend 3 Stunden früher von der Arbeit - renne wie wild die sieben Stockwerke zu meiner Wohnung rauf, reiße die Tür auf, suche wie ein Wahnsinniger die ganze Wohnung ab. Und - auf dem Balkon finde ich einen Kerl und der hängt am Geländer. Also, ich einen Hammer geholt, dem Sack auf die Finger gehauen, der fällt runter und...landet direkt auf einem Strauch und steht wieder auf...die Sau. Ich zurück in die Küche, greife mir den kompletten Kühlschrank und schmeiß das Ding vom Balkon: TREFFER! Nachdem die Sau nun platt ist, bekomm ich von dem ganzen Stress einen Herzinfarkt." - "O.K.", sagt Petrus, "...ist genehmigt, komm rein."

Kurz darauf klopft es wieder... "Nur außergewöhnliche Fälle", sagt Petrus! "Kein Problem", sagt der Verstorbene: "Ich mach, wie jeden Morgen, meinen Frühsport auf dem Balkon, stolpere über den beschissenen Hocker, fall über das Geländer und kann mich in wirklich letzter Sekunde ein Stockwerk tiefer am Geländer festhalten. 'Meine Güte', dachte ich.. 'GEIL, was für ein Glück, ich lebe noch.' Da kommt plötzlich ein völlig durchgeknallter Idiot und haut mir mit dem Hammer auf die Finger, ich stürze ab, lande aber auf einem Strauch und denke, 'DAS GIBT ES NICHT... zum zweiten Mal überlebt!' Ich schau nach oben und da trifft mich dieser blöde Kühlschrank!" - "O.K.", sagt Petrus, "rein in meinen Himmel."

Und schon wieder klopft es an der Himmelstür. "Nur außergewöhnliche Fälle", sagt Petrus! "Kein Thema", sagt der Verstorbene, "ich sitze nach einer scharfen Nummer völlig nackt im Kühlschrank..."

Bewerten Sie diesen Witz:

1387 Stimmen: +

[Sonstige - Witzige Texte]

Der folgende Brief eines Dachdeckers ist ...

... an die SUVA (Schweizerische Unfallversicherungsanstalt) gerichtet und beschreibt die Folgen einer unüberlegten Handlung:

"In Beantwortung Ihrer Bitte um zusätzliche Informationen möchte ich Ihnen folgendes mitteilen:
Bei Frage 3 des Unfallberichtes habe ich "ungeplantes Handeln" als Ursache angegeben. Sie baten mich, dies genauer zu beschreiben, was ich hiermit tun möchte.
Ich bin von Beruf Dachdecker. Am Tag des Unfalles arbeitete ich allein auf dem Dach eines sechsstöckigen Neubaus. Als ich mit meiner Arbeit fertig war, hatte ich etwa 250 kg Ziegel übrig. Da ich sie nicht die Treppe hinunter tragen wollte, entschied ich mich dafür, sie in einer Tonne an der Außenseite des Gebäudes hinunterzulassen, die an einem Seil befestigt war, das über eine Rolle lief. Ich band also das Seil unten auf der Erde fest, ging auf das Dach und belud die Tonne. Dann ging ich wieder nach unten und band das Seil los. Ich hielt es fest, um die 250 kg Ziegel langsam herunterzulassen. Wenn Sie in Frage 11 des Unfallbericht-Formulares nachlesen, werden Sie feststellen, dass mein damaliges Körpergewicht etwa 75 kg betrug. Da ich sehr überrascht war, als ich plötzlich den Boden unter den Füßen verlor und aufwärts gezogen wurde, verlor ich meine Geistesgegenwart und vergaß, das Seil loszulassen. Ich glaube, ich muss hier nicht sagen, dass ich mit immer größerer Geschwindigkeit am Gebäude hinaufgezogen wurde. Etwa im Bereich des dritten Stockes traf ich die Tonne, die von oben kam. Dies erklärt den Schädelbruch und das gebrochene Schlüsselbein. Nur geringfügig abgebremst, setzte ich meinen Aufstieg fort und hielt nicht an, bevor die Finger meiner Hand mit den vorderen Fingergliedern in die Rolle gequetscht waren. Glücklicherweise behielt ich meine Geistesgegenwart und hielt mich trotz des Schmerzes mit aller Kraft am Seil fest. Jedoch schlug die Tonne etwa zur gleichen Zeit unten auf dem Boden auf und der Tonnenboden sprang aus der Tonne heraus. Ohne das Gewicht der Ziegel wog die Tonne nun etwa 25 kg. Ich beziehe mich an dieser Stelle wieder auf mein in Frage 11 angegebenes Körpergewicht von 75 kg. Wie Sie sich vorstellen können, begann ich nun einen schnellen Abstieg. In der Höhe des dritten Stockes traf ich wieder auf die von unten kommende Tonne. Daraus ergaben sich die beiden gebrochenen Knöchel und die Abschürfungen an meinen Beinen und meinem Unterleib. Der Zusammenstoß mit der Tonne verzögerte meinen Fall, so dass meine Verletzungen beim Aufprall auf dem Ziegelhaufen gering ausfielen und so brach ich mir nur drei Wirbel. Ich bedauere es jedoch, Ihnen mitteilen zu müssen, dass ich, als ich da auf dem Ziegelhaufen lag und die leere Tonne sechs Stockwerke über mir sah, nochmals meine Geistesgegenwart verlor. Ich lies das Seil los, womit die Tonne diesmal ungebremst herunterkam, mir drei Zähne ausschlug und das Nasenbein brach. Wer sich jetzt nicht den Bauch hält vor Lachen, ist nicht normal. Ich bedauere den Zwischenfall sehr und hoffe, Ihnen mit meinen präzisen Angaben dienen zu können. Für genaue Auskünfte bitte ich Sie, mich anzurufen, da es mir manchmal schwer fällt, mich schriftlich auszudrücken.

Bewerten Sie diesen Witz:

731 Stimmen: +

[Ausbildung & Beruf - Beamte]

Wie ist das Beamtentum überhaupt entstanden? ...

... Im Mittelalter: Eine Stadt baut eine Brücke über den Fluss. Die Bürger meinen, die Brücke muss bewacht werden. Sie stellen einen Wächter ein. Die Bürger meinen, ein Wächter muss bezahlt werden. Sie stellen einen Finanzverwalter ein. Die Bürger meinen, es muss kontrolliert werden, ob die beiden auch ihre Arbeit tun. Sie stellen einen Personalverwalter ein. Die Bürger meinen, das ganze muss geleitet werden. Sie stellen einen Chef ein. Kurz darauf stellen die Bürger fest, dass das ganze zu teuer wird. Sie entlassen den Wächter.

Bewerten Sie diesen Witz:

1670 Stimmen: +

[Sonstige - Witzige Texte]

Ein armer Gärtner hatte einen Baum an einem ...

... Fluss zu pflegen und musste einige Äste abschlagen,
die über den Fluss ragten. Da fiel ihm prompt seine Axt ins Wasser. Der Mann begann bitterlich
zu weinen, weil er in seiner Armut nicht wusste, woher er eine neue Axt bekommen sollte.
Er weinte so verzweifelt, dass der liebe Gott erschien und ihn fragte, warum er denn so
entsetzlich traurig sei.
Ach, sagte der Mann, meine einzige Axt ist mir ins Wasser gefallen, und ich bin so arm,
dass ich nicht weiß, wo ich eine neue hernehmen soll, damit ich weiter arbeiten kann.
Darauf stieg der liebe Gott ins Wasser und kam mit einer goldenen Axt wieder zum Vorschein.
Ist das deine Axt? fragte er den Mann. Nein, entgegnete der Mann.
Darauf stieg Gott ein zweites Mal ins Wasser und kam mit einer silbernen Axt wieder heraus.
Ist das deine Axt? fragte er wieder. Nein, sagte der Mann abermals.
Da stieg Gott ein drittes Mal ins Wasser und brachte die alte Axt des Mannes mit.
Ist denn das deine Axt? fragte er den Mann. Ja, das ist sie! antwortete der Mann diesmal.
Da war Gott ob der Ehrlichkeit des Mannes so erfreut, dass er ihm alle drei Äxte gab.
Und der Gärtner setzte seine Arbeit fort und kam abends glücklich über den erlangten
Reichtum nach Hause.
Wenige Tage später war er mit seiner Frau zusammen am Ufer eben jenes Flusses am Arbeiten,
als seine Frau plötzlich abrutschte, in den Fluss fiel und unterging.
Vor Entsetzen begann der Gärtner noch viel elender zu weinen als das letzte Mal und klagte so heftig,
dass wiederum der liebe Gott erschien und nach dem Grund für die Verzweiflung des Mannes fragte.
Ach Gott, meine Frau ist ins Wasser gefallen, antwortete ihm der Mann schluchzend.
So stieg Gott wieder in den Fluss und kam mit Jennifer Lopez in seinen Händen wieder empor:
Ist das deine Frau? fragte er den Gärtner. Ja, ja! rief der Mann nach kurzem Zögern.
Da ergrimmte der liebe Gott und donnerte den Mann an: Du wagst es, mich zu belügen?
Verstoßen sollte ich dich auf der Stelle und mit der Hölle strafen!
Da flehte der Gärtner: Oh Herr, vergib mir! Was hätte ich denn machen sollen?
Wenn ich Nein gesagt hätte, wärst du das nächste Mal mit Claudia Schiffer wiedergekommen,
und ich hätte wieder mit Nein antworten müssen.
Und dann hättest du mir beim dritten Mal meine Frau wieder gebracht und mir die anderen
beiden dazu gegeben. Ich bin aber doch so ein armer Mann, wie hätte ich sie denn alle
drei ernähren sollen?
Nur deshalb habe ich gleich bei der Ersten Ja gesagt!

Und die Moral von der Geschichte? -
Männer lügen nur aus ganz ehrenhaften und verständlichen Gründen!

Bewerten Sie diesen Witz:

482 Stimmen: +

[Sonstige - Witzige Texte]

51 gute Gründe, Mann zu sein: 1) Telefongespräche ...

... sind innerhalb von 30 Sekunden beendet.
2) Die Masse der Pornodarsteller sind weiblich.
3) Du weißt etwas über Panzer.
4) Für einen 5-Tage Urlaub reicht eine Plastiktüte.
5) Du mußt nicht das Sexleben deiner Freunde überwachen.
6) Du kannst alle Marmeladengläser selbst öffnen.
7) Alte Freunde bemitleiden dich nicht, wenn du zunimmst.
8) Beim Zappen bleibst du nicht hängen wenn jemand weint.
9) Dein Arsch spielt niemals eine Rolle in Vorstellungsgesprächen.
10) Alle deine Orgasmen sind echt.
11) Ein Bierbauch macht dich nicht unsichtbar für das andere Geschlecht.
12) Du schleppst keine Taschen mit unnötigen Dingen mit dir herum.
13) Du kannst deine Nahrung selbst erlegen.
14) In der Werkstatt gehört dir alles.
15) Du brauchst niemals die Toilette reinigen.
16) Du kannst dich duschen und anziehen in 10 Minuten.
17) Sex kann dir nicht deinen Ruf vermiesen.
18) Wenn jemand vergisst dich einzuladen, ist er nach wie vor dein Freund.
19) Deine Unterwäsche im 3er-Pack kostet höchstens 10 Euro.
20) Kein Mitarbeiter kann dich zum heulen bringen.
21) Du brauchst dich unterhalb des Kopfes nicht rasieren.
22) Du mußt nicht jede Nacht neben einem haarigen Arsch schlafen.
23) Niemand interessiert es, wenn du mit 33 noch Single bist.
24) Du kannst deinen Namen in den Schnee schreiben.
25) Alles in deinem Gesicht behält seine Originalfarbe.
26) Du denkst zu 95% der Zeit, die du wach bist, an Sex.
27) Drei Paar Schuhe sind mehr als genug.
28) Du kannst eine Banane in der Öffentlichkeit essen.
29) Du kannst sagen was du willst, weil dir egal ist was andere Leute über dich denken.
30) Das Vorspiel ist freiwillig.
31) Keiner unterbricht seinen guten schmutzigen Witz wenn du den Raum betrittst.
32) Kfz-Mechaniker erzählen dir die Wahrheit.
33) Dich interessiert es einen Dreck, ob jemand deine neue Frisur erkennt.
34) Du bist immer in der gleichen Stimmung.
35) Du kannst Clint Eastwood bewundern ohne zu hungern, um wie er auszusehen.
36) Du kennst mindestens 20 Wege eine Bierflasche zu öffnen.
37) Du kannst breitbeinig sitzen, egal was du trägst.
38) Gleiche Arbeit, besseres Gehalt!
39) Graues Haar und Falten verstärken deinen Charakter.
40) Es ist dir egal wenn Leute hinter deinem Rücken über dich sprechen.
41) Mit 400 Millionen Spermien pro Schuss könntest du in 15 Versuchen die Erdbevölkerung verdoppeln - theoretisch.
42) Die Fernbedienung gehört dir, nur dir.
43) Menschen werfen nie einen Blick auf deine Brust wenn du dich mit ihnen unterhältst.
44) Wenn andere Jungs auf einer Party die gleichen Klamotten tragen, kann es sein, dass du Freunde fürs Leben findest.
45) Prinzessin Dianas Tod war nur eine weitere Todesanzeige.
46) Der gelegentliche gut dosierte Rülpser wird so gut wie erwartet..
47) Du lässt niemals eine Chance auf Sex sausen, weil du nicht in der Stimmung bist.
48) Pornofilme werden nach deinen Vorstellungen gedreht.
49) Eine Person nicht zu mögen schließt nicht aus, großartigen Sex mit ihr zu haben.
50) Was zum Teufel ist Zellulitis !?
51) Du kannst Kondome kaufen, ohne dass der Verkäufer sich vorstellt wie du im Bett bist.

Bewerten Sie diesen Witz:

328 Stimmen: o

Alle gefundenen Witze durchblättern. (Es werden je 10 Witze pro Seite angezeigt.)

Weitere Witze

Kommentare zum Suchbegriff

Alle Kommentare zum Suchbegriff.

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00