Witze zum Stichwort Dick Sein

Die passendsten Witze

[Sonstige - Witzige Texte]

Fünf typische Frauenfragen und wie man damit ...

... umgeht

Liebe Betroffene, die 5 schwierigsten Fragen, die Frauen Männern stellen können und die richtigen Antworten aus Psychologensicht:



An was denkst du gerade?
Liebst du mich?
Findest du, daß ich dick bin?
Findest du sie hübscher als mich?
Was würdest du tun, wenn ich sterbe?

Was diese Fragen so schwierig macht, ist die Tatsache, daß ein nicht unerheblicher Streit entbrennen könnte, wenn der Mann falsch antwortet (also die Wahrheit sagt...) Deshalb: Holzauge, sei wachsam.

FRAGE 1: An was denkst du gerade?

Die richtige, stressvermeidende Antwort ist:

"Entschuldige Schatz, wenn ich gerade unaufmerksam war. Ich dachte nur gerade, was für eine wunderbare, warmherzige, intelligente und schöne Frau du bist und was für ein Glück ich habe, mit dir zusammen sein zu dürfen." (Man beachte den Tonfall: Nicht zu lieblos wirken!)

Diese Antwort hat (natürlich) nichts mit der Wahrheit zu tun, die mit Sicherheit eine von diesen Möglichkeiten wäre:

- Fußball
- Formel 1
- Wie dick Du bist
- Wieviel hübscher die andere doch ist
- Wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn du stirbst (Die vielleicht beste Antwort auf diese Frage gab Al Bundy seiner Frau Peg, als er sagte: Wenn ich Dich wissen lassen wollte, was ich denke, würde ich's Dir sagen)

FRAGE 2: Liebst du mich?

Die korrekte Antwort ist natürlich "ja!", oder, falls Sie gerade gesprächig sind:

"Ja, Schatz!"

Inkorrekte Antworten (also absolut tabu) sind u.a.:

- Ich glaube schon
- Würdest du dich besser fühlen, wenn ich Ja sage?
- Kommt drauf an, was du mit "Liebe" meinst
- Macht das einen Unterschied?
- Sprichst du mit mir?

FRAGE 3: Findest du, daß ich dick bin?

Die richtige Antwort ist: "Natürlich nicht!" (mit einem leicht empörten Unterton; wie kann sie nur so eine Frage stellen!)

Falsche Antworten sind u.a.:

- Verglichen mit was?
- Ich würde nicht dick sagen, aber richtig dünn bist du auch nicht
- Die paar Extra-Kilos stehen dir gut
- Ich hab' schon Dickere gesehen
- Könntest du die Frage wiederholen? Ich dachte gerade darüber nach, wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn du stirbst

FRAGE 4: Findest du sie hübscher als mich?

Ähnlich wie bei Frage #3 ist die Antwort: "Natürlich nicht!" (gerne auch mit dem empörten Unterton von vorhin)

Auf keinen Fall sollten Sie dieses antworten:

- Ja, aber du hast einen besseren Charakter
- Nicht hübscher, aber auf jeden Fall dünner
- Nicht so hübsch wie du, als du in ihrem Alter warst
- Was meinst du mit "hübsch"?
- Könntest du die Frage wiederholen? Ich dachte gerade darüber nach, wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn Du stirbst

FRAGE 5: Was würdest Du tun, wenn ich sterbe?

Eine äußerst hinterhältige Frage, da es hier keine definitiv richtige Antwort gibt. Die ehrliche Antwort wäre so etwas wie "Einen Porsche kaufen, vom Geld deiner Lebensversicherung", aber das ist natürlich tabu. Egal, was Sie hier antworten, stellen Sie sich auf eine längere (mind. 60 min) Diskussion ein, die sich so oder so ähnlich anhören wird:

SIE: Würdest du wieder heiraten?
ER: Auf keinen Fall!
SIE: Warum nicht - bist du nicht gerne verheiratet?
ER: Ja, schon.
SIE: Warum würdest du dann nicht nochmal heiraten?
ER: Ok, ich würde wieder heiraten.
SIE: Du würdest? (mit einem leicht entsetzten Gesichtsausdruck)
ER: Ja.
SIE: Würdest du mit ihr in unserem Bett schlafen?
ER: Wo sollte ich sonst schlafen?
SIE: Würdest du meine Bilder wegtun und anstellen dessen Bilder von ihr aufstellen?
ER: Das wäre dann ja wohl angebracht.
SIE: Und würde die mit meinen Golfschlägern spielen?
ER: Nein, sie ist ja Linkshänderin...

Bewerten Sie diesen Witz:

451 Stimmen: +

[Sonstige - Witzige Texte]

100 Wege eine Pizza zu bestellen >>> 1. ...

... Äffe die Stimme des Telefonisten nach.

2. Ahme die Stimme eines Stars nach und betone dann bei Deiner Bestellung, dass Du einen Dreck von einem grobschlächtigen, unfähigen, pickelgesichtigen Anfängerdeppen entgegennehmen wirst.

3. Auf die Frage "Was möchten Sie bestellen?" sagst Du "Häh? Sie meinen JETZT?"

4. Beantworte alle Fragen mit Gegenfragen.

5. Beende das Gespräch mit "Und denken Sie daran: Dieses Gespräch hat nie stattgefunden!"

6. Beginne das Gespräch damit, das aktuelle Datum vorzulesen und zu sagen "Dies könnte der letzte Eintrag sein"

7. Beginne das Gespräch mit "Mein Anruf bei (Pizzaladen), Einstellung 1, Klappe und .. Action!"

8. Beginne mit "Ich möchte gerne ...". Etwas später ändere Deine Meinung und sage "Nein, lieber doch nicht"

9. Behaupte, Du seiest allergisch gegen Käse und Tomaten, welche Pizza man Dir da empfehlen könne

10. Belle direkt in den Hörer, dann schimpfe mit Deinem imaginären Hund, dass er das gefälligst lassen soll.

11. Benutze die im CB-Funk üblichen Abkürzungen.

12. Benutze ein Telefon mit Tonwahl und drücke beliebige Zahlen beim Bestellen. Bitte die Person am anderen Ende, damit sofort aufzuhören.

13. Benutze Tonwahl und drücke während der Bestellung alle 5 Sekunden die Tastenfolge 1-1-0

14. überrasche den Telefonisten mit wenig bekannten Fakten über Volksmusik.

15. Bestelle 52 Peperonischeiben, die nach einer fraktalen Formel angeordnet sind, die Du nun durchgeben willst. Frage nach, ob sie Papier benötigen.

16. Bestelle als ersten Belag Champignons. Zum Schluss sage noch "Aber bitte ohne Pilze" und lege auf, bevor sie etwas sagen können.

17. Bestelle bei ihm/ihr eine Lebensversicherung für die Dauer des Pizzagenusses.

18. Bestelle Deine Pizza "geschüttelt, nicht gerührt"

19. Bestelle ein Maxi-BigMäc-Menü.

20. Bestelle eine 1-Zoll-Pizza

21. Bestelle eine gedünstete oder gekochte Pizza.

22. Bestelle keine ganze Pizza, sondern nur ein Viertel.

23. Bestelle zwei verschieden Pizzabeläge, dann sage "Ach nein, sie werden anfangen gegeneinander zu kämpfen".

24. Betone die letzte Silbe von "Peperoni". Sprich mit langem "i".

25. Betätige während des Telefonates mehrmals die Klospülung.

26. Bringe dem Telefonisten einen Geheimcode bei. Benutze diesen Code bei allen weiteren Bestellungen.

27. Denke Dir einen Namen für eine Kreditkarte aus und frage, ob sie solche Karten akzeptieren.

28. Engagiere Dich in einem tiefsinnigen Gedankenaustausch.

29. Ergründe die Psyche des Telefonisten und nutze den Befund zu Deinem Vorteil.

30. Erkundige Dich, was Dein Gegenüber trägt.

31. Erschrecke, wenn du die Stimme deines Gegenübers hörst und behaupte, dass du einen Schatten in seiner Zukunft gesehen has

32. Erstelle eine Psychoanalyse des Telefonisten

33. Erzähle dem Pizza-Telefonisten, dass Du auf der anderen Leitung einen anderen Bringdienst hast, und Du das günstigste Angebot nehmen wirst.

34. Erzähle, dass es Dein Hochzeitstag sei und dass Du es schätzen würdest, wenn der Pizzabote sich hinter dem Sofa versteckt und dort als Überraschung hervorspringt, wenn Dein/e Gatte/in heimkommt.

35. Fange an zu feilschen.

36. Fange mitten im Gespräch an zu Kichern und frage den Telefonisten, ob er auch diese Stimmen hört.

37. Fordere Dein Gegenüber auf, seinem Vorgesetzten mitzuteilen, dass dessen Chef gefeuert ist.

38. Frage dich selbst laut, ob Du Deine Nasenhaare schneiden solltest.

39. Frage nach "Sind Sie sicher, dass dies (Pizza-Laden) ist?". Wenn sie es bestätigen, antworte mit "Nun, das müssen Sie mir irgendwie beweisen!". Wenn sie Dir bestätigen, dass es wirklich (Pizza-Laden) ist, fange an zu weinen und sage "Können Sie sich vorstellen, wie es ist, angelogen zu werden?"

40. Frage nach dem Telefonisten, der Deine Bestellung beim letzten Mal aufgenommen hat.

41. Frage nach der Telefonnummer des Pizzaservice. Lege den Hörer auf, rufe erneut an und frage nocheinmal.

42. Frage nach einem Angebot, das es nur bei einem anderen Bringservice gibt (z.B. Pizza-Hut)

43. Frage nach einem kompletten Menü.

44. Frage nach Pizza-Wartung und -Reparatur.

45. Frage nach, ob Deine Pizza auch wirklich tot ist.

46. Frage nach, ob die Pizza ökologisch angebaut wurde.

47. Frage nach, ob Du den Pizzakarton behalten darfst. Wenn sie "ja" sagen, dann stoße einen Seufzer der Erleichterung aus.

48. Frage nach, welche Pizzasorte am besten zu einem guten Chardonnay passt.

49. Frage nach, wie viele Kalorien die Pizza hat, heule dann verzweifelt auf und flüstere "Ich bin zu dick, ich bin zu dick", verlange nach einer Pizza mit unter 200 Kalorien.

50. Frage, ob die Pizza bereits ihre Impfungen erhalten hat.

51. Frage, ob ihm/ihr der Ausdruck "die Pizza versohlen" geläufig ist. Falls nicht, erkläre genau, wie man es macht und verlange, daß dies auch mit Deiner Pizza geschieht.

52. Frage, ob sie Deine Bestellung mit auf die Karte übernehmen wollen. Schlage einen fairen Deal vor.

53. Frage, wie viele Delphine für diese Pizza ihr Leben gelassen haben

54. Gib Deine Bestellung auf, während Du neben dem Hörer einen elektrischen Rasierapparat laufen lässt.

55. Gib der Person am anderen Ende ein Bagatelldelikt zu Protokoll.

56. Gib nur Deine Adresse durch, sage dann "Ach, überraschen Sie mich einfach" und lege auf.

57. Knacke mit Deinen Fingern direkt in den Hörer.

58. Kreische mit überschlagender Stimme "Verrücktes Backofenzeug"

59. Lasse im Hintergrund einen Krimi mit einer Auto-Verfolgungsjagd laufen. Schreie "Auuu!" wenn geschossen wird.

60. Lasse irgendwelche Verben beim Sprechen weg.

61. Lerne das Mundharmonikaspielen. Unterbrich Deine Bestellung ab und zu, um auf ihr zu spielen. Lass Dich dafür feiern und loben.

62. Mache eine Liste von äußerst exotischen Speisen und bestelle sie als Belag (z.B. Sushi)

63. Miete eine Pizza

64. Nenne als Belag für Deine Pizza u.a. den Namen einer anderen Pizza.

65. Nimm den Hörer immer weiter weg vom Mund. Am Ende des Gespräch brüllst Du aus voller Kraft "Tschüüüüüß!"

66. Notiere den Namen des Telefonisten. Rufe später genau zur vollen Stunde an, sage "Dies ist ihr XX-Uhr-Weckruf. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag!" und lege auf.

67. Rattere Deine Bestellung in einem Zug herunter. Wenn sie nach Getränken fragen, werde panisch und orientierungslos.

68. Rufe an, um Dich über den Service zu beschweren. Rufe etwas später noch mal an und sage, dass Du betrunken warst und es nicht so gemeint hättest.

69. Sage "Hallo!", warte 5 Sekunden und tu dann so, als ob sie Dich angerufen hätten.

70. Sage dem Telefonisten, dass Du depressiv bist und er/sie Dich aufmuntern soll.

71. Sage einfach gar nichts, sondern warte, bis jemand den Hörer abnimmt und knistere dann mit einer Plastiktüte. Dazu kannst Du leise pfeifen.

72. Sage mit Deiner rauchigsten Stimme "Hör auf, mir Mist über Ernährung zu erzählen, sondern sag mir lieber ob ihr etwas exotisch-sündiges habt..."

73. Sage sage einfach einfach jedes jedes Wort Wort doppelt doppelt.

74. Sage während der Bestellung "Ich frag' mich, was das hier für eine Taste ist" und tu so, als ob die Leitung getrennt wird.

75. Sage, dass Du erst dann bezahlen kannst, wenn die Leute vom Film zurückgerufen haben.

76. Schimpfe, er solle mit dieser perversen Sauerei aufhören, während er mit Dir telefoniert

77. Schlafe mitten im Gespräch ein, wache wieder auf und sage "Huch... Wo bin ich? Wer sind Sie??"

78. Sei ungenau bei Deiner Bestellung.

79. Spiele im Hintergrund auf einer Gitarre

80. Sprich alle paar Sekunden mit einem anderen Akzent.

81. Sprich die Namen der Bestellung nicht aus, sondern buchstabiere alles.

82. Stelle das Gespräch in eine Warteschleife mit Musik.

83. Stottere bei jedem "p".

84. Tu so, als würdest Du den Telefonisten von irgendwoher kennen. Sage "vom Wetterau-Zeltlager, stimmts?"

85. Verkünde Deine Bestellung und sage "Weiter werde ich in der Beziehung mit Ihnen nicht gehen!"

86. Verlange ausdrücklich den Auslieferer vom letzten mal, begründe dies mit "der kann am besten steppen (strippen, tanzen, jodeln, Staubsaugen o. ä.)

87. Verlange, dass diesmal der Teig oben sein soll

88. Vermeide das Wort "Pizza" um jeden Preis. Wenn der Telefonist das Wort sagt, sage "Bitte sprechen Sie dieses Wort nicht aus!"

89. Versuche zu bestellen, während Du etwas trinkst.

90. Wenn Dein Gegenüber eine zusätzliche Bestellung vorschlägt, frage, warum er/sie Dich dermaßen straft.

91. Wenn die Bestellung wiederholt wird, ändere einige Punkte ab. Beim dritten Versuch sagst Du "Sie kriegen es nicht auf die Reihe, stimmt's?"

92. Wenn Du den Preis genannt bekommst, sagst Du "Oh, das klingt kompliziert. Ich hasse Mathematik!"

93. Wenn er/sie die Bestellung wiederholt, sage "Noch mal bitte, aber diesmal mit etwas mehr 'Oooooohhhhhh' !"

94. Wenn er/sie etwas vorschlägt, verkünde unnachgiebig "Ich soll nicht durch den süßen Klang Deiner Worte in Versuchung geführt werden!"

95. Wenn er/sie fragt "War das alles?", kichere und sage "Das werden wir schon noch rausfinden, oder etwa nicht?"

96. Wenn sie die Bestellung zur Kontrolle wiederholen, dann sage "Ok, das macht 12 Euro. Bitte fahren Sie mit dem Wagen bis zur Ausgabe"

97. Wiederhole die ganze Zeit über alles, was Dein Gegenüber sagt. Bleib hart, halte durch, bis er entnervt auflegt. Rufe noch mal an und mit einem "Oh, wir sind wohl getrennt worden" kann der Spaß erneut beginnen.

98. Während Du telefonierst, solltest Du das Eintreten in die Pubertät mit einem Kieksen wie im Stimmbruch nachahmen. Verhalte dich sehr aufgeregt.

99. Zische "kschhhhhhhhhhhh" ins Telefon und frage, ob er/sie das gespürt hat.

100. Zitiere Shakespeare.

Bewerten Sie diesen Witz:

428 Stimmen: +

[Sonstige - Witzige Texte]

Denkzettel für Frauen - 1. Lerne mit ...

... dem Klositz zurecht zu kommen. Wenn der Sitz oben ist, klapp ihn runter. Wir brauchen ihn oben, Ihr braucht ihn unten. Wir beschweren uns auch nicht, wenn der Sitz unten ist.

2. Geburts-, Valentins- und Jahrestage sind keine Aufgaben. Das sind nicht die Tage, an denen wir beweisen müssen, dass wir schon wieder das perfekte Geschenk gefunden haben.

3. Manchmal denken wir nicht an Euch. Akzeptiert das!

4. Wochenende = Sport. Das ist wie Vollmond oder der Wechsel der Gezeiten. Du kannst das einfach nicht ändern.

5. Lass Dir nicht Deine Haare schneiden. Niemals! Langes Haar ist immer attraktiver als kurzes. Ein Grund, warum Männer nicht heiraten wollen ist, daß verheiratete Frauen immer ihr Haar schneiden lassen. Und dann kommen wir aus der Ehe nicht mehr raus.

6. Einkaufen ist KEIN Sport! Nein, das wird auch niemals so sein!

7. Weinen ist Erpressung.

8. Frag, wenn Du was willst. Lass uns eines klar stellen: Anspielungen funktionieren nicht! Andeutungen klappen nicht! Hinweise reichen nicht! Sag einfach, was Du willst!

9. Wir können uns keine Daten merken. Markiere Geburtstage und Jahrestage auf einem Kalender und erinnere uns häufig daran, BEVOR es zu spät ist.

10. "Ja" und "Nein" sind absolut annehmbare Antworten auf fast alle Fragen.

11. Du kannst mit uns jedes Problem besprechen, das Du lösen willst. Das können wir. Wenn Du Sympathiebekundungen brauchst, geh zu Deinen Freundinnen.

12. Die Kopfschmerzen, die Du seit 17 Monaten hast, sind ein Problem. Geh zum Arzt!

13. Alles, was wir vor 6 Monaten gesagt haben, kannst Du nicht mehr als Argument heranziehen. Alle unsere Kommentare verlieren jegliche Gültigkeit nach 7 Tagen.

14. Wenn Du glaubst, Du seiest dick, dann bist Du es wahrscheinlich auch. Frag uns nicht danach. Wir werden Dir darauf keine Antwort geben.

15. Wenn wir etwas gesagt haben, das man auf zwei Arten interpretieren kann und eine Art davon macht Dich traurig oder böse, dann meinten wir die andere.

16. Lasst uns gaffen. Wir werden sowieso hinschauen. Das liegt in unseren Genen.

17. Du kannst uns entweder bitten etwas zu tun, oder uns sagen, wie Du es gerne haben möchtest, aber bitte nicht beides. Wenn Du schon weißt, wie man es am besten macht, dann mach es doch selbst.

18. Wenn es irgendwie geht, sag das, was Du zu sagen hast ... aber bitte in den Werbepausen.

19. Christopher Kolumbus musste nicht nach dem Weg fragen. Wir auch nicht.

20. Unsere Beziehung wird nie mehr so sein, wie in den ersten 2 Monaten nach unserem Kennenlernen. Finde Dich damit ab. Und beschwere Dich nicht immer darüber bei Deinen Freundinnen.

21. Wenn etwas juckt, wird gekratzt. Wir tun das einfach so.

22. Wir sind keine Gedankenleser und werden es auch nie werden. Unsere Unfähigkeit, Gedanken zu lesen, ist kein Anzeichen dafür, daß Du uns nichts bedeutest.

23. Wenn wir Dich fragen, was los ist, und Du antwortest: "Nichts", dann werden wir uns so verhalten, als wenn nichts los sei. Wir wissen, daß Du lügst, aber es ist den ganzen Ärger einfach nicht Wert.

24. Wenn Du eine Frage stellst, auf die Du keine Antwort brauchst, dann erwarte eine Antwort, die Du nicht hören willst.

25. Wenn wir irgendwo hingehen, ist alles, was Du tragen willst, schön. Ganz ehrlich!

26. Frag uns nicht, was wir denken. Außer wenn Du über Bauchnabel-Piercings, Abseits oder die Vierer-Abwehrkette diskutieren möchtest.

27. Du hast genügend Kleider.

28. Du hast zu viele Schuhe.

29. Ganz ehrlich, Du hast wirklich zu viele Schuhe.

30. Es ist weder in Deinem noch in unserem Interesse, wenn wir zusammen Tests lösen. Egal, welche Tests.

31. Bier ist für uns so spannend, wie für Euch Handtaschen.

32. Ich bin in Form. Rund ist auch eine ...

33. Männer können NUR 16 Farben sehen. Das ist wie bei den Standardeinstellung von Windows. Pfirsich, zum Beispiel, ist eine Frucht und keine Farbe. Woher sollen wir wissen, was 'malve' ist.

34. Danke, daß Du dies hier gelesen hast. Ich weiß, ich weiß, ich werde heute nacht auf dem Sofa schlafen. Aber hast Du gewußt, daß wir das sogar mögen? Das ist fast so wie Zelten.



Bewerten Sie diesen Witz:

474 Stimmen: +

[Sonstige - Witzige Texte]

Frauen sind wie - ... Waschmaschinen: ...

... Ständig drehen sie durch.

... Zitronen - immer sauer. Wenn man sie vernascht hat, hat man einen schalen Geschmack im Mund.

... Sicherungen: Wenn man sie braucht, brennen sie durch.

... Papier: Wenn man sie gelocht hat, kann man sie abheften.

... Billard: Man darf das Queue erst wieder wegstecken, wenn man acht mal eingelocht hat.

... Flugzeuge: Kaum will man rein, ist von Sicherheit die Rede.

... Klos: Entweder besetzt oder beschissen.

... alte Autoreifen: aufgeblasen, ohne Profil und immer bereit, einen zu überfahren.

... eine Tüte Gummibärchen: aufreißen, vernaschen, wegschmeißen.

... Fische: Mann versucht stets, das Mittelstück zu erwischen.

... Frösche: dauernd quaken und Bammel vorm Klapperstorch.

... Kinder von etwas größerem Wuchs.

... Krawatten: Man wählt sie meistens bei schlechter Beleuchtung, und dann hat man(n) sie am Hals.

... Luftballons: bunt gefärbt, hohl und aufgeblasen.

... Milch: erst süß, dann dick, dann sauer.

... Obst: Kaum sind sie reif, ist schon der Wurm drin.

... Schnee: Hat man(n) sie erst mal aufgetaut, schmelzen sie dahin.

... Schweizer Taschenmesser: präzise und allzeit ersetzbar.

... Senfgläser: Jeder will sein Würstchen reinstecken.

... Sternschnuppen: Heute Stern, morgen schnuppe.

... Tee: Man(n) muss sie ziehen lassen.

... U-Bahnen: Man(n) muss ihnen nicht nachlaufen. Die nächste folgt sogleich.

... Zähne: Hat man(n) keine, erwartet man(n) sie sehnsüchtig. Kriegt man(n) sie, tun sie weh. Verliert man(n) sie, hinterlassen sie Wunden.

... Frauen sind total unbestechlich: Manche nehmen nicht mal Vernunft an.



Bewerten Sie diesen Witz:

205 Stimmen: –

[Sonstige - Witzige Texte]

So klappt das Zusammenleben mit Männern 1. ...

... Das Schicksal akzeptieren lernen: Ich bin als Frau geboren.

2. Den angestammten Lebensraum kennen lernen: die Küche.

3. Eine Handtasche ist kein Umzugscontainer.

4. PMS (prämenstruelles Syndrom) ist mein Problem, meinen Partner belästige ich nicht damit.

5. Grundverständnis Schuhe: Keine Absätze der Welt werden mich auf das Niveau des Mannes bringen.

6. Fußball ist kein Sport, sondern eine heilige Handlung.

7. Das Leben mit der "Sportschau" akzeptieren.

8. Sich niemals einmischen, wenn sich Männer über Fußball unterhalten.

9. Unnötige Fragen wie "Findest du mich dick?" oder "Habe ich etwas Besonderes?" vermeiden.

10. Beim Einkaufen mit dem Angebot überraschen: Ich kann auch die Getränkekästen schleppen.

11. Das Wunder "Zeit": Abendessen zum geeigneten Zeitpunkt servieren.

12. Die Erkenntnis: Liebesfilme sind pure Fiktion, nicht die Realität.

13. Das Imelda-Marcos-Syndrom besiegen: Frau brauchst nicht jeden Tag neue Schuhe.

14. Kleinere Hausarbeiten können bis nach der Fußballsendung warten.

15. Verhalten im Badezimmer, Teil 1: Männer brauchen auch ein wenig Platz.

16. Verhalten im Badezimmer, Teil 2: Sein Rasierer ist sein Rasierer!

17. Kommunikations-Grundregeln, Teil 1: Tränen sind die letzte Waffe, nicht die Erste.

18. Kommunikations-Grundregeln, Teil 2: Den Willen durchsetzen, ohne zu nörgeln.

19. Kochen, Teil 1: Trennkost und Tofu sind nicht als Nahrung geeignet.

20. Kochen, Teil 2: Frau kann gerne Diät halten, aber ohne andere Personen it einzubeziehen.

21. Staub bleibt ein Naturphänomen, das nur Frauen bemerken.

22. Grundregel beim gemeinsamen Einkauf: Was sie für Outfits ausgibst, darf er versaufen.

Bewerten Sie diesen Witz:

181 Stimmen: –

Kommentare zum Suchbegriff

Alle Kommentare zum Suchbegriff.

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00