Witze - Sonstige - Witzige Texte

Seite 11 von 13 |< · · [8] [9] [10] [11] [12] [13] · · >|

Gehen drei ältere Damen - 60, 70 und 80 Jahre ...

... - ins Schwimmbad. Sie ziehen Ihre Runden. Nach einer Stunde kommt die 60-Jährige aus dem Becken.
Sagt der Bademeister: "Respekt, gnädige Frau, sie haben eine klasse Kondition."
"Ja", sagt diese, "ich habe mal die Bronzemedaille bei Olympia gewonnen."
Nach zwei Stunden kommt die 70-Jährige aus dem Wasser.
Sagt der Bademeister: "Gnädige Frau, sie haben aber eine Kondition, unglaublich."
"Tja", sagt diese, "ich habe mal die Silbermedaille bei Olympia gewonnen."
Nach drei Stunden kommt schließlich die 80-Jährige aus dem Wasser.
"Oh mein Gott", sagt der Bademeister, "sie haben bestimmt die Goldmedaille bei Olympia gewonnen."
"Quatsch", sagt die 80-Jährige, "ich war lange Jahre Prostituierte in Venedig und war für die Hausbesuche zuständig."

Bewerten Sie diesen Witz:

324 Stimmen: –

Die ultimative Antwort auf die Frage: "Wo ...

... geht es denn hier zum Bahnhof?"

es antwortet:

ein Sozialpädagoge:
"Keine Ahnung, aber schön, daß wir drüber geredet haben."

ein Gesprächstherapeut:
"Sie möchten wissen, wo der Bahnhof ist?"

ein Psychoanalytiker:
"Sie meinen diese dunkle Höhle, wo immer 'was Langes rein- und
rausfährt?"

ein Verhaltenstherapeut:
"Heben Sie den rechten Fuß, schieben Sie ihn nach vorn. Setzen Sie ihn
auf. Sehr gut. Hier haben Sie ein Bonbon."

ein Gestalttherapeut:
"Du, laß' es voll zu, daß du zum Bahnhof willst."

ein Hypnotherapeut:
"Schließen Sie die Augen. Entspannen Sie sich. Fragen Sie Ihr
Unterbewußtsein ob es Ihnen bei der Suche behilflich sein will."

ein Provokativ-Therapeut:
"Ich wette, da werden Sie nie 'drauf kommen."

ein Reinkarnationstherapeut:
"Geh zurück in der Zeit - bis vor deine Geburt. Welches Karma läßt
dich immer wieder auf die Hilfe anderer Leute angewiesen sein?"

ein Familientherapeut:
"Was ist dein sekundärer Gewinn, wenn du mich nach dem Weg zum Bahnhof
fragst. Möchtest du meine Bekanntschaft machen?"

ein Bioenergetiker:
"Machen Sie mal 'sch... sch... sch...'!"

ein systemischer Therapeut:
"Was denkt Ihre Frau darüber, wie es möglich ist zum Bahnhof zu
kommen?"

ein Sozialarbeiter:
"Keine Ahnung, aber ich fahr dich schnell hin."

ein Esoteriker:
"Wenn du da wirklich hin sollst, wirst du den Weg auch finden."

ein Soziologe:
"Bahnhof? Zug fahren? Welche Klasse?"

ein NLP'ler
"Stell' dir vor, du bist schon im Bahnhof. Welche Schritte hast du
zuvor getan?"

ein Coach
"Wenn ich Ihnen die Lösung vorkaue, wird das Ihr Problem nicht
dauerhaft beseitigen."

ein Benchmarker
"Kennen Sie jemanden, der ähnliche Logistikprobleme bereits
erfolgreich gelöst hat? Wie läßt sich dessen Vorgehen sinnvoll auf
Ihre Situation übertragen?"

ein Moderator:
"Welche Lösungswege haben Sie schon angedacht? Schreiben Sie alles
hier auf diese Kärtchen."

ein Zeitplanexperte:
"Haben Sie überhaupt genügend Pufferzeit für meine Antwort
eingeplant?"

ein Manager:
"Fragen Sie nicht lange. Gehen Sie einfach los."

ein Priester:
"Heiliger Antonius, gerechter Mann, hilf, daß er ihn finden kann.
Amen."

Bewerten Sie diesen Witz:

364 Stimmen: –

Ehefrau 1.0: Monolitische Applikation mit ...

... Killerinstinkt

Letztes Jahr hat ein Freund ein Upgrade von Freundin 3.0 auf Ehefrau 1.0 gemacht. Seine Erfahrungen dabei waren haarsträubend: Diese Applikation verbraucht extrem viel Arbeitsspeicher und läßt fast keine Systemressourcen übrig. Bei genauerem Prüfen fand er heraus, daß diese Applikation zusätzliche "Child"-Prozesse aufruft.

Das hat natürlich zur Folge, daß die sowieso schon knappen Ressourcen noch mehr beansprucht werden. Außerdem ist die Applikation sehr betriebssystemnah programmiert. Sie klinkt sich gleich beim Booten in die Kommandostruktur ein und kontrolliert somit sämtliche Ressourcen. Das geht soweit, das andere Applikationen bei ihr nachfragen müssen und dann ggf. einfach keine Ressourcen zugewiesen bekommen. Somit sind einige Applikationen nach der Installation von Ehefrau 1.0 überhaupt nicht mehr lauffähig. Dazu gehören z.B. Skatabend 7.1, Extrem-Besaufen 3.4 und Kneipentour 5.0. Zu allem Überfluß scheint das System von Tag zu Tag mehr unter diesen Umständen zu leiden. Es sieht so aus, als würde Ehefrau 1.0 sich wie ein Virus im System verbreiten. Dabei werden Protokolle über alle Aktionen anderer Prozesse angefertigt.

Andere, mit der Applikation vertraute Anwender hatten ihn vorher gewarnt, doch da keines dieser Phänomene in der Produktbeschreibung oder Anleitung erwähnt wurde, hatte er dies wohl einfach ignoriert. Ein weiterer Minuspunkt für diese Applikation ist, daß sie bei der Installation keinerlei Optionen bietet. So kann man nicht entscheiden, ob Zusatzprodukte wie Schwiegermutter 1.0 oder Schwager 1.2 mit installiert werden.

Einige wichtige Features hat man sogar einfach vergessen in die Applikation einzubauen. Da wäre z.B. ein Uninstaller, ein "Erinnere mich nie wieder"-Button, ein Minimize-Button oder die Unterstützung von Multitasking, so dass gleichzeitig noch andere Programme eine Chance haben, mit dem System zu kommunizieren.

Persönlich denke ich, ich werde bei Freundin 5.0 bleiben, obwohl das auch nicht ganz unkompliziert ist. So war es zum Beispiel bei keiner Version möglich, sie über den Vorgänger zu installieren. Nein, vorher mußte eine saubere Deinstallation durchgeführt werden, um sicher zu stellen, daß keine Interrupts oder I/Q-Ports mehr blockiert werden.

Sollte man dies vergessen, so kann es passieren, daß die frisch installierte Applikation einfach so abstürzt. Meistens bleibt einem dann nichts anderes übrig, als sich eine neue Kopie zu besorgen. Auf mitgelieferte Uninstall-Routinen sollte man sich jedoch keinesfalls verlassen. Es bleiben fast grundsätzlich irgendwelche Reste im System zurück. Ein weiteres Problem, was die meisten Versionen von Freundin haben, ist die lästige Aufforderung, sich doch ein Upgrade auf Ehefrau 1.0 zu besorgen. Diese erscheint, wie bei allen Shareware-Programmen, in regelmässigen Abständen, aber meist dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann.

FEHLER WARNUNG!
Ehefrau 1.0 hat einen undokumentierten Bug: Wenn Sie versuchen,
Geliebte 1.1 zu installieren, bevor Ehefrau 1.0 deinstalliert ist,
wird Ehefrau 1.0 alle MSMoney-Dateien löschen, bevor sie sich selbst
deinstalliert. Danach wird sich aber Geliebte 1.1 wegen fehlender
System-Ressourcen nicht mehr installieren lassen.

WORK-AROUND
Um den oben erwähnten Bug zu umgehen, installieren Sie Geliebte 1.1
auf einem anderen System und stellen sicher, niemals einen
Datentransfer - wie zum Beispiel LapLink 6.0 - laufen zu lassen. Seien
Sie sich auch bewußt, daß gewisse Shareware-Applikationen einen Virus
enthalten könnten, der Ehefrau 1.0 infiziert.

Bewerten Sie diesen Witz:

318 Stimmen: –

Am Anfang war Aristoteles, und ruhende Objekte ...

... neigten dazu, weiter zu ruhen, und bewegte Objekte neigten dazu, zur Ruhe zu kommen. Bald kamen alle Objekte zur Ruhe
Und Gott sah, dass dies langweilig war.
Dann erschuf Gott Newton, und ruhende Objekte neigten dazu, weiter zu ruhen, aber bewegte Objekte neigten dazu, in Bewegung zu bleiben, und Energie wurde erhalten, und Bewegung wurde erhalten, und Materie wurde erhalten.
Und Gott sah, dass dies sehr konservativ war.
Dann erschuf Gott Ampère, und bewegte Objekte neigten dazu, sich zu erwärmen. Aber einige Objekte kühlten sich immer noch ab.
Und Gott sah, dass dies sehr inkonsequent war.
Dann erschuf Gott Ohm, und bewegte Objekte fingen an, der Kälte zu widerstehen, doch neigten die Objekte auch dazu, bei extrem niedrigen Temperaturen, ihren Widerstand aufzugeben.
Und Gott sah, dass dies sehr feige war.
Dann erschuf Gott Joule und Thompson, und bewegte Objekte neigten dazu, sich abzukühlen, und komprimierte Objekte wurden wärmer.
Und Gott sah, dass er dies nicht verstand.
Dann erschuf Gott Röntgen, und alle Objekte neigten dazu, transparent zu werden, doch transparente Objekte sind unsichtbar.
Und Gott war unzufrieden, denn er sah, dass er nichts mehr sah.
Dann erschuf Gott Kepler, und alle Objekte wurden wieder sichtbar und kreisten von nun an um die Sonne, und sonnennahe Objekte neigten dazu, sich schneller zu bewegen als sonnenferne.
Und Gott sah, dass dies Ketzerei war.
Dann erschuf Gott Einstein, und alles war relativ, und schnelle Objekte wurden kurz, und gerade Objekte wurden gekrümmt, und das Universum war voller Trägheitsmomente.
Und Gott sah, dass dies relativ allgemein, einiges aber speziell relativ war.
Dann erschuf Gott Hahn, und beschossene Objekte neigten dazu, sich zu spalten, und gespaltene Objekte neigten dazu, andere Objekte aufzuspalten, so dass alles in einem Chaos endete.
Und Gott sah, dass dies sehr gefährlich war.
Dann erschuf Gott Bohr, und da war das Prinzip, und das Prinzip war das Quant, und alle Objekte waren quantifiziert, aber einige Objekte waren noch relativ.
Und Gott sah, dass dies sehr verwirrend war.
Dann erschuf Gott mich, und alle Objekte neigten dazu, sich sehr sonderbar zu verhalten, und alle Objekte wären im Chaos untergegangen, wenn Gott nicht bemerkt hätte, dass auch dies nicht ganz ungefährlich war, und sich nicht beeilt hätte, jemand anderen zu erschaffen.
Dann wollte Gott Furgeson erschaffen, und Furgeson hätte vereinheitlicht, und er hätte eine Theorie ins Feld geführt, und alles wäre eins gewesen. Aber es war der siebte Tag, und Gott ruhte, und ruhende Objekte neigten dazu, weiter zu ruhen.

Bewerten Sie diesen Witz:

552 Stimmen: –

33 Gründe, warum Frauen mit Männern schlafen ...

... -

...weil sie dann weiß, ob er noch kann.

...weil's schneller geht als zu erklären, warum man keine Böcke hat.

...weil sie ohnehin gerade die Betten beziehen wollte.

...weil frau in Ruhe gucken kann, ob die Decke gestrichen werden muss.

...weil er endlich mit dir spricht (wenn auch nicht in ganzen Sätzen).

...weil der Chef heute so gemein zu ihm war.

...weil er der Chef ist.

...weil man mal wieder etwas gemeinsam macht.

...weil sich danach besser über die Schramme in seinem neuen Auto reden lässt.

...weil er seinen Job los ist.

...weil er nicht weiß, dass es das letzte Mal ist.

...weil er danach den Müll runterbringt.

...weil du endlich aufhörst zu frieren.

...weil danach zwei Wochen Ruhe ist.

...weil er sie mal wieder "Schatz" nennt.

...weil Sex besser wirkt als Antifalten-Creme.

...weil sie dann mal laut schreien darf, ohne als hysterisch zu gelten.

...weil die Versöhnung damit perfekt ist.

...weil das TV-Programm noch langweiliger ist.

...weil er sonst gar keinen Sport macht.

...weil die Geschäfte schon geschlossen haben.

...weil das Sahnetörtchen vom Nachmittag verbrannt werden muss.

...weil er mal 5 Minuten nicht nach anderen Frauen schielt.

...weil er danach nicht mehr so muffig ist.

...weil danach das Wirtschaftsgeld erhöht wird.

...weil sie Lust hat.

...weil Männer beim Sex stärker schwitzen und danach alle Mücken auf ihn fliegen.

..weil er danach sofort einschläft und sie allein auf Piste kann.

...weil sie sonst neue Batterien kaufen müsste.

...weil er dabei endlich das bescheuerte T-Shirt auszieht.

...weil sie es morgen im Büro allen Kolleginnen erzählen kann.

...weil sie vier Gläser Wein getrunken hat.

...weil sie dafür 500 Euro bekommt.




Bewerten Sie diesen Witz:

321 Stimmen: –

Darum ist Schokolade besser als Sex - 1. ...

... Schokolade ist leicht zu bekommen.

2. "Wenn du mich liebst, wirst du das schlucken" bekommt mit Schokolade erst Bedeutung.

3. Schokolade befriedigt - auch wenn sie weich ist.

4. Du kannst unbesorgt auch während des Autofahrens Schokolade haben.

5. Du kannst es so einrichten, dass du immer genug Schokolade hast.

6. Du kannst Schokolade sogar in Gegenwart deiner Mutter haben.

7. Es macht nichts, wenn du zu hart auf die Nüsse beißt.

8. Zwei Menschen des gleichen Geschlechts können zusammen Schokolade haben, ohne gleich schief angesehen zu werden.

9. Das Wort "Bindung" ängstigt Schokolade nicht.

10. Du kannst Schokolade öffentlich auf deinem Schreibtisch liegen haben, ohne von deinen Kollegen geschnitten zu werden.

11. Du kannst einen Fremden nach Schokolade fragen, ohne Angst vor Ablehnung haben zu müssen.

12. Mit Schokolade bekommst du keine Haare in den Mund.

13. Der Schokolade muss man nichts vormachen.

14. Von Schokolade wird man nicht schwanger.

15. Du kannst zu jeder Zeit des Monats Schokolade haben.

16. Gute Schokolade ist einfach zu bekommen.

17. Du kannst so viel Schokolade haben wie du willst.

18. Du bist nie zu jung oder zu alt für Schokolade.

19. Wenn du Schokolade hast, leiden deine Nachbarn nicht unter Lärmbelästigung.

20. Mit Schokolade ist die Größe kein Problem.

Bewerten Sie diesen Witz:

310 Stimmen: –

Frauen sind wie - ... Waschmaschinen: ...

... Ständig drehen sie durch.

... Zitronen - immer sauer. Wenn man sie vernascht hat, hat man einen schalen Geschmack im Mund.

... Sicherungen: Wenn man sie braucht, brennen sie durch.

... Papier: Wenn man sie gelocht hat, kann man sie abheften.

... Billard: Man darf das Queue erst wieder wegstecken, wenn man acht mal eingelocht hat.

... Flugzeuge: Kaum will man rein, ist von Sicherheit die Rede.

... Klos: Entweder besetzt oder beschissen.

... alte Autoreifen: aufgeblasen, ohne Profil und immer bereit, einen zu überfahren.

... eine Tüte Gummibärchen: aufreißen, vernaschen, wegschmeißen.

... Fische: Mann versucht stets, das Mittelstück zu erwischen.

... Frösche: dauernd quaken und Bammel vorm Klapperstorch.

... Kinder von etwas größerem Wuchs.

... Krawatten: Man wählt sie meistens bei schlechter Beleuchtung, und dann hat man(n) sie am Hals.

... Luftballons: bunt gefärbt, hohl und aufgeblasen.

... Milch: erst süß, dann dick, dann sauer.

... Obst: Kaum sind sie reif, ist schon der Wurm drin.

... Schnee: Hat man(n) sie erst mal aufgetaut, schmelzen sie dahin.

... Schweizer Taschenmesser: präzise und allzeit ersetzbar.

... Senfgläser: Jeder will sein Würstchen reinstecken.

... Sternschnuppen: Heute Stern, morgen schnuppe.

... Tee: Man(n) muss sie ziehen lassen.

... U-Bahnen: Man(n) muss ihnen nicht nachlaufen. Die nächste folgt sogleich.

... Zähne: Hat man(n) keine, erwartet man(n) sie sehnsüchtig. Kriegt man(n) sie, tun sie weh. Verliert man(n) sie, hinterlassen sie Wunden.

... Frauen sind total unbestechlich: Manche nehmen nicht mal Vernunft an.



Bewerten Sie diesen Witz:

340 Stimmen: –

Gurken sind besser als Männer - 1. Die ...

... Durchschnittsgurke ist mindestens 15 cm lang.

2. Gurken können für eine Woche hart bleiben.

3. Gurken sind leicht zu pflücken.

4. Man kann Gurken im Supermarkt auf Härte testen.

5. Gurken haben jedes Wochenende frei.

6. Eine Gurke wird dich auch morgens respektieren.

7. Eine Gurke wartet immer, bis du nach Hause kommst.

8. Eine Gurke wird dich nicht fragen: "War ich der Erste?"

9. Gurken machen sich keine Sorgen darüber, ob du noch Jungfrau bist.

10. Gurken werden anderen Salatgurken niemals erzählen, daß du eine Jungfrau bist.

11. Gurken schreiben deinen Namen nicht in Herrentoiletten.

12. Gurken sind nicht auf deinen Skilehrer eifersüchtig.

13. Eine Gurke hat nichts dagegen, sich im Schrank zu verstecken, wenn deine Mutter auf unerwarteten Besuch kommt.

14. Es spielt keine Rolle, wie alt du bist, du kannst immer eine harte und frische Gurke bekommen.

15. Einer Gurke ist es gleich, welche Monatszeit es ist.

16. Eine Salatgurke ist nicht auf deine Katze allergisch.

17. Gurken nehmen niemals deine Telefongespräche an oder leihen dein Auto aus.

18. Eine Salatgurke wird dir nicht deinen Kühlschrank leer fressen und deinen Alkohol saufen.

19. Eine Gurke wird dein Badezimmer nicht in eine Bibliothek verwandeln.

20. Eine Salatgurke benutzt nicht deine Zahnbürste oder dein Haarspray.

21. Gurken lassen nicht ihre schmutzige Unterwäsche auf dem Boden liegen.

22. Eine Salatgurke hinterläßt die Klobrille immer so, wie sie war.

23. Eine Gurke wird dich nie für einen anderen Mann, eine andere Frau oder eine andere Gurke verlassen.

24. Eine Salatgurke muß nie seine Frau anrufen.

25. Du brauchst eine Gurke nur dann zu essen, wenn Du Lust dazu hast.

26. Du mußt nicht bis zur Halbzeit warten, um mit deiner Gurke zu reden.

27. Eine Salatgurke hinterläßt keine Knutschflecken oder Augenringe.

28. Es ist leicht, eine Gurke fallen zu lassen.

29. Du wirst immer wissen, wo deine Gurke war.

30. Eine Salatgurke will dich niemals ihrer Mutter vorstellen.

Bewerten Sie diesen Witz:

331 Stimmen: –

Weiterbildungskurse für Männer - Thema ...

... 1: Wie werde ich der ideale Einkaufsbegleiter? Entspannungsübungen, Meditation und Atmungstechniken.

Thema 2: Wie fülle ich die Kaffeemaschine mit Wasser und Kaffeepulver auf? Schritt für Schritt mit Overhead-Präsentation und Praxisübung mit Milch.

Thema 3: Die Toilettenpapierrolle - wächst sie auf dem Halter nach? Diskussion am runden Tisch.

Thema 4: Ist es möglich, zu pinkeln, indem man die Klobrille hebt und den Fußboden/die Wände trocken lässt? Gruppenarbeit.

Thema 5: Grundlegende Unterschiede zwischen dem Schmutzwäschebehälter und dem Fußboden. Bilder und Erläuterungen.

Thema 6: Schmutziges Geschirr und Besteck - Können diese von selbst in die Küchenspüle/Spülmaschine fliegen? Beispiele auf Video.

Thema 7: Identitätsverlust - Die Fernbedienung an die bessere Hälfte verlieren. Telefonische Unterstützung und Selbsthilfegruppen.

Thema 8: Wie lerne ich, Dinge zu finden, indem ich gleich an den richtigen Stellen suche und nicht das ganze Haus auf den Kopf stelle? Offenes Forum.

Thema 9: Gesundheitsscheck: Ihr Blumen mitzubringen ist nicht schädlich für die Gesundheit. Grafiken und Tonaufnahmen.

Thema 10: Wahre Männer fragen nach dem Weg, wenn sie sich verfahren haben. Beispiele aus dem wahren Leben.

Thema 11: Ist es genetisch unmöglich, still zu sitzen, während sie parallel einparkt? Fahrsimulation.

Thema 12: Leben lernen - die Hauptunterschiede zwischen Mutter und Frau. Online-Kurs und Rollenspiel.

Thema 13: Wie bekämpfe ich Vergesslichkeit - sich an Geburtstage, Jahrestage erinnern sowie anzurufen, wenn man sich verspätet. Cerebrale Schocktherapien und vollständige Lobotomien werden angeboten.

Bewerten Sie diesen Witz:

338 Stimmen: –

So klappt das Zusammenleben mit Männern 1. ...

... Das Schicksal akzeptieren lernen: Ich bin als Frau geboren.

2. Den angestammten Lebensraum kennen lernen: die Küche.

3. Eine Handtasche ist kein Umzugscontainer.

4. PMS (prämenstruelles Syndrom) ist mein Problem, meinen Partner belästige ich nicht damit.

5. Grundverständnis Schuhe: Keine Absätze der Welt werden mich auf das Niveau des Mannes bringen.

6. Fußball ist kein Sport, sondern eine heilige Handlung.

7. Das Leben mit der "Sportschau" akzeptieren.

8. Sich niemals einmischen, wenn sich Männer über Fußball unterhalten.

9. Unnötige Fragen wie "Findest du mich dick?" oder "Habe ich etwas Besonderes?" vermeiden.

10. Beim Einkaufen mit dem Angebot überraschen: Ich kann auch die Getränkekästen schleppen.

11. Das Wunder "Zeit": Abendessen zum geeigneten Zeitpunkt servieren.

12. Die Erkenntnis: Liebesfilme sind pure Fiktion, nicht die Realität.

13. Das Imelda-Marcos-Syndrom besiegen: Frau brauchst nicht jeden Tag neue Schuhe.

14. Kleinere Hausarbeiten können bis nach der Fußballsendung warten.

15. Verhalten im Badezimmer, Teil 1: Männer brauchen auch ein wenig Platz.

16. Verhalten im Badezimmer, Teil 2: Sein Rasierer ist sein Rasierer!

17. Kommunikations-Grundregeln, Teil 1: Tränen sind die letzte Waffe, nicht die Erste.

18. Kommunikations-Grundregeln, Teil 2: Den Willen durchsetzen, ohne zu nörgeln.

19. Kochen, Teil 1: Trennkost und Tofu sind nicht als Nahrung geeignet.

20. Kochen, Teil 2: Frau kann gerne Diät halten, aber ohne andere Personen it einzubeziehen.

21. Staub bleibt ein Naturphänomen, das nur Frauen bemerken.

22. Grundregel beim gemeinsamen Einkauf: Was sie für Outfits ausgibst, darf er versaufen.

Bewerten Sie diesen Witz:

317 Stimmen: –

Seite 11 von 13 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] · > · >|

Liste der Witze zum Thema Sonstige / Witzige Texte

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00