Witze - Politik & Gesellschaft - Allgemein

Ein Finanzbeamter wird zu einem Mann geschickt, ...

... der angeblich Schnaps brennt, um die entsprechende Steuer festzulegen. Der Beschuldigte wehrt sich und behauptet, schon über 10 Jahre keinen Schnaps mehr zu brennen. "Das spielt keine Rolle", so der Finanzbeamte, "Sie haben ja die Geräte zum Brennen noch, deshalb sind Sie steuerpflichtig!" - "Wenn das so ist, dann muss ich wohl zahlen", sagt der Schwarzbrenner, "aber dann verlange ich auch Kindergeld!" - Der Finanzbeamte wundert sich und fragt, warum Kindergeld verlangt wird, wo doch gar keine Kinder mehr im Hause wären. "Das stimmt," entgegnet der Mann, "Kinder habe ich zwar keine mehr, aber das Gerät habe ich noch!"

Bewerten Sie diesen Witz:

780 Stimmen: +


Witz als E-Mail verschicken

« Empfänger-Adressen
« Name des Absenders
« Nachricht an Empfänger

Unsere eigene Kommentarfunktion können Sie nur nutzen, wenn Sie sich kostenlos registrieren.

40 Kommentare zum Witz

Zeige alle Witze zum Thema Politik & Gesellschaft / Allgemein

Permanenter Link dieser Seite:
http://www.hahaha.de/witze/politik-gesellschaft/allgemein/14971/ein-finanzbeamter-wird-zu-einem-mann-geschickt.html

Zuletzt gesucht

Buchtipps