Witze zum Stichwort Streifen

Die passendsten Witze

[Sport - Fußball]

EURO 2008: Deutschland gegen Polen und die ...

... Folgen.

Richter zum Angeklagten: "Das Fenster in Ihrem Wohnzimmer stand also offen."

Angeklagter: "Jawohl, Herr Richter. Ich hatte ja auch die Deutschlandfahne rausgehängt."

Richter: "Sie saßen also vor dem Fernseher und sahen Deutschland gegen Polen, und dann?"

Angeklagter: "Dann kam meine Frau herein und fragte, wer da jetzt spielt."

Richter: "Und was sagten Sie darauf?"

Angeklagter: "Gar nichts. Ich versuchte, nicht hinzuhören. Ballack gab gerade die Flanke rein, und Gomez haute den Ball nur knapp am Tor vorbei."

Richter: "Richtig. Das war die 4. Minute. - Wie ging es weiter?"

Angeklagter: "Dann fragte sie: Sind wir die Roten oder die Weißen?"

Richter: "Um Gottes willen, das ist ja schrecklich. Was haben Sie geantwortet?"

Angeklagter: "Gar nichts, Herr Richter. Ich habe gar nichts gesagt."

Richter: "Aber Ihre Frau, Angeklagter. Was hat Ihre Frau gesagt?"

Angeklagter: "Naja, direkt nach der genialen Flanke von Klose auf Podolski und dem ersten Tor in der 20. Minute sagte sie: 'Wie kriegen die das eigentlich immer hin, dass der Rasen dunkle und helle Streifen hat?' Fünf Minuten später meinte sie dann: 'Was macht der Ballack eigentlich beruflich?'"

Richter: "Nicht zu fassen."

Angeklagter: "Dann kam Schweini für Fritz, und meine Frau kam wieder ins Zimmer und sagte: Der Jens Lehmann ist ja viel schlanker geworden!"

Richter: "Gräßlich. Was haben Sie dazu gesagt?"

Angeklagter: "Nichts, Herr Richter. Ich habe gar nichts gesagt. Sie kam später dann noch einmal herein und meinte: Warum kriegt denn der Spieler da an der Seite - der mit der Fahne - nie den Ball?"

Richter: "Um Himmelswillen - und dadurch haben Sie dann das zweite Tor durch Lukas Podolski in der 72. Minute verpaßt?"

Angeklagter: "Nein, nein, Herr Richter. Zum Glück hatte ich sie ja bereits in der 70. Minute aus dem Fenster geworfen."

Richter: "Na, Gott sei Dank - Freispruch!"

Bewerten Sie diesen Witz:

1610 Stimmen: +

[Menschen & Tiere - Blondinen]

Eine Frau kommt in einen Sexshop und betrachtet ...

... die Vibratoren.
"Was kostet das weiße Modell?"
"70 Mark", antwortet der Verkäufer.
"Und der Schwarze daneben?"
"Der ist etwas Spezielles, kostet 140 Mark!"
"Gut, ich nehme den Schwarzen!" Sie zahlt und geht. Nun betritt eine Schwarze den Shop und interessiert sich ebenfalls für Vibratoren.
"Was kostet das schwarze Modell da?"
"70 Mark", antwortet der Verkäufer.
"Und der weiße daneben?"
"Der ist etwas Spezielles, kostet 140 Mark!"
"Gut, ich nehme den Weißen!" Sie zahlt und geht.
Dann betritt eine Blondine den Shop und betrachtet gleichfalls die Vibratoren.
"Was kostet das weiße Modell?"
"70 Mark", antwortet der Verkäufer.
"Und der Schwarze daneben?"
"Der ist etwas Spezielles, kostet 140 Mark!"
"Und der da hinten, der durchsichtige mit den Streifen?"
"Oh! Das Modell ist etwas ganz Besonderes, das kostet aber 200 Mark!"
"Gut, den nehme ich!"
Am Abend kommt der Chef und fragt seinen Angestellten: "Und, wie ist es heute gelaufen?"
"Gut", antwortet dieser. "Einer Frau habe ich einen schwarzen Vibrator für 140 Mark verkauft, einer Schwarzen einen weißen für 140 Mark! Ach ja, und da war noch eine Blondine, die hat für 200 Mark das Thermometer mitgenommen!"

Bewerten Sie diesen Witz:

271 Stimmen: o

[Sonstige - Witzige Texte]

Truthahn mit Whiskey - Man kaufe einen ...

... Truthahn von 5 Kilo (für 6 Personen)
und eine Flasche Whisky. Dazu Salz, Pfeffer, Oliven-Öl
und Speck-Streifen. Truthahn mit Speckstreifen
belegen, schnüren. Salzen, pfeffern und Oliven-Öl
dazugeben.
Ofen auf 200 Grad einstellen. Dann 1 Glas Whisky
einschenken und auf gutes Gelingen trinken.
Anschließend den Truthahn auf einem Backblech in den
Ofen schieben. Nun schenke man sich 2 schnelle
Gläser Whisky ein und trinke wieder auf gutes
Gelingen!
Den Thermostat nach zwanzig Minuten auf 250 Grad
stellen, damit es ordentlich brummt. Danach schenke
man sich 3 weitere Whisky ein. Nach halm Schdunde
öffnen, wenden und den Braten überwchn. Die
Fisskieflasche ergreiff unn sich eina hinner die Binde
kippn. Nach ner weiteren albernen Schdunde langsam
bis zzum Ofen hinschenderen uhnd die Trute
umwenden. Drauf achtn’ sisch nitt die Hand zu vabrenn
an die Schaiss-offndür. Sisch waidere ffünff odda siehm
Wixke innen Glas sisch unn dann unn so.
Di Drute wwhrend 3 Schunn’nt (iss auch egal)
waiderbraan un all ssehn Minud’n pinkeln. Wenn
üerentwi möchlisch, ssum Trathuhn hinkrieschn unn
den Ohwn aus’m Viech ziehn. Nommal ein Schlugg
geneemign und anschliesnt wida fasuchen, das Biest
rauszukriegn.
Den fadammt’n Vogel vom Bodn auffläsen unn uff ner
Bladde hinrichten. Uffbasse, dass nicht aussrutschn
auff’äm schaissffettichn Kühchnbodn.
Wenn sissch drossdem nitt fameidn fasuhn wida
aufssuschischnordaerschah-
Haisallesjaeescheissegaaal!!!
Ein wenig schlafen.
Am nächsten Tag den Truthahn mit Mayonnaise,
saure Gurken und Aspirin kalt essen.
Auf gutes Gelingen und guten Appetit!

Bewerten Sie diesen Witz:

265 Stimmen: o

[Sammelsurium - Klosprüche]

Scheisse auf den Autoreifen, gibt beim Bremsen ...

... braune Streifen!

Bewerten Sie diesen Witz:

203 Stimmen: o

[Sonstige - Witzige Texte]

In den Finger geschnitten! Und was dann? ...

...

FRAUEN

denken "aua", stecken den Finger in den Mund, damit das Blut nicht durch die Gegend tropft, nehmen mit der anderen Hand ein Pflaster aus der Packung, kleben es drauf und machen weiter.

MAENNER

schreien "Scheisse", strecken die Hand weit von sich, sehen in die andere Richtung, weil sie kein Blut sehen können, rufen nach Hilfe, derweil bildet sich ein unübersehbarer Fleck auf dem Teppichboden,

müssen sich erst mal setzen, weil ihnen auf einmal so komisch wird, und hinterlassen dabei eine Spur wie bei einer Schnitzeljagd,

erklären der zu Hilfe Eilenden mit schmerzverzerrter Stimme, sie hätten sich beinahe die Hand amputiert,

weisen das angebotene Pflaster zurück, weil sie der festen Überzeugung sind, dass es für die grosse Wunde viel zu klein sei,

schlagen heimlich im Gesundheitsbuch nach, wieviel Blutverlust ein durchschnittlicher Erwachsener überleben kann, während Sie in der Apotheke grosse Pflaster kauft,

lassen sich mit heldenhaft tapferem Gesichtsausdruck das Pflaster aufkleben,

wollen zum Abendessen ein grosses Steak haben, um die Neubildung der roten Blutkörperchen zu beschleunigen,

lagern vorsichtshalber die Füsse hoch, während Sie schnell mal das Fleisch für sie brät,

verlangen dringend nach ein paar Bierchen gegen die Schmerzen, lupfen das Pflaster an, um zu sehen, ob es noch blutet, während Sie zur Tankstelle fährt und Bier holt,

drücken solange an der Wunde rum, bis sie wieder blutet, machen ihr Vorwürfe, sie hätte das Pflaster nicht fest genug geklebt,

wimmern unterdrückt, wenn Sie vorsichtig das alte Pflaster ablöst und ein neues draufklebt,

können aufgrund dieser Verletzung diesen Abend leider nicht mit ihr Tennis spielen und trösten sich statt dessen mit dem Europapokalspiel, das ganz zufällig gerade im Fernsehen läuft, Sie bemüht sich derweil um die Flecken im Teppich,

schleichen sich nachts in regelmässigen Abständen aus dem Bett, um im Bad nach dem verdächtigen roten Streifen zu forschen, der eine Blutvergiftung bedeutet,

und sind demzufolge am nächsten Tag völlig übernächtigt und übellaunig, nehmen sich vormittags zwei Stunden frei für einen Arztbesuch, um sich nur zur Sicherheit bestätigen zu lassen, dass sie wirklich keine Blutvergiftung haben,

klauen nachmittags aus dem Notfallpack im Aufenthaltsraum der Firma einen Mullverband, lassen die blonde Sekretärin die Hand bandagieren und geniessen ihr Mitgefühl,

dermassen aufgebaut gehen sie abends zum Stammtisch und erzählen grossspurig, dass die "Kleinigkeit" wirklich nicht der Rede wert wäre!

Bewerten Sie diesen Witz:

250 Stimmen: o

Alle gefundenen Witze durchblättern. (Es werden je 10 Witze pro Seite angezeigt.)

Weitere Witze

Kommentare zum Suchbegriff

Alle Kommentare zum Suchbegriff.

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00