Witze zum Stichwort Teich

Die passendsten Witze

[Menschen & Tiere - Erotik]

Die Prinzessin geht zum Teich und sagt zum ...

... Frosch: "Muss ich dich jetzt küssen, damit du ein Prinz wirst?" Der Frosch: "Nein, das ist mein Bruder. Mir musst du einen blasen."

Bewerten Sie diesen Witz:

4225 Stimmen: ++

[Sonstige - Allgemein]

An einem zugefrorenen Teich steht ein kleiner ...

... Junge mit Schlittschuhen in der Hand und zeigt laut heulend auf ein Loch im Eis:
"Meine Mutter! Meine Mutter ist da reingefallen!"
Beherzt stürzt sich ein Mann ins eiskalte Wasser, taucht nach einiger Zeit wieder auf und schüttelt den Kopf.
"Meine Mutter! Meine Mutter", jammert der Junge.
Der Mann taucht noch einmal, noch länger, kommt mit letzter Kraft wieder hoch:
"Ich kann deine Mutter nicht finden!"
"Mist!", sagt der kleine Junge.
"Dann kann ich die Schraube ja auch wegwerfen!"

Bewerten Sie diesen Witz:

1053 Stimmen: +

[Menschen & Tiere - Tiere]

Die Tiere im Wald feiern jeden Abend eine ...

... Party und betrinken sich dabei jedes Mal völlig sinnlos.
Am darauffolgenden Morgen geht es immer allen Tieren total schlecht.

Eines Abends sagt der Fuchs: "Tiere im Wald, so geht es nicht mehr weiter. Wir Tiere des Waldes sollten Vorbilder sein und da geht es nicht, dass wir uns jeden Abend volllaufen lassen!"

Also beschließen sie, ab sofort nichts mehr zu trinken. Am nächsten Tag geht der Fuchs eine Kontrollrunde machen. Der Bär ist zwar etwas schlapp, das Eichhörnchen hüpft schon etwas herum, aber es geht allen schon etwas besser. Doch als der Fuchs zum Hasen kommt, hängt dieser hinter dem Baum und kotzt sich die Seele aus dem Leib, ist total blau und völlig benommen.

Sagt der Fuchs: "Hase! Wir Tiere des Waldes haben gesagt, wir trinken nichts mehr!"

Darauf der Hase: "Ja, es tut mir leid, ich konnte nicht anders, da waren noch ein paar Reste da, die musste ich einfach trinken."

Fuchs: "Na gut, heute lass ich dir das noch mal durchgehen. Aber morgen fress' ich dich, wenn das noch mal passiert!"

Am nächsten Tag geht der Fuchs wieder seine Runde. Der Bär kommt ihm schon fröhlich singend entgegen. Das Eichhörnchen ist schon fleißig beim Nüsse sammeln. Kommt er zum Hasen. Der hängt unter dem Baum. Die Löffel hängen herunter, die Augen blau umrandet, völlig fertig. Total besoffen.

Fuchs: "Verdammt, Hase! Wir Tiere im Wald, wir wollten doch nichts mehr trinken!"

Der Hase entschuldigt sich wieder tausendfach und der Fuchs sagt: "Na gut, eine allerletzte Chance bekommst du noch. Aber morgen fress' ich dich wirklich, wenn du wieder besoffen bist!"

Am nächsten Morgen macht der Fuchs wieder seine Runde. Bär und Eichhörnchen sind quietschfidel wie nie. Schließlich kommt der Fuchs zu dem Baum, wo der Hase normalerweise immer sitzt. Der Hase ist nicht da. Er schaut sich um, sieht nichts. Geht weiter. Da kommt er zu einem Teich. Da sieht er ein kleines Stöckchen von einem Strohhalm herausstehen und immer im Kreis herumschwimmen. Er denkt sich: "Da kann aber was nicht stimmen!" und zieht den Strohhalm heraus. Da hängt doch glatt der Hase dran, schon wieder total besoffen.

Fuchs: "Oh, du verdammter Idiot von einem Hasen! Wir Tiere im Wald haben doch gesagt, wir trinken nichts mehr!"

Lallt der Hase: "Was ihr Tiere im Wald macht, ist uns Fischen doch scheißegal!

Bewerten Sie diesen Witz:

883 Stimmen: +

[Politik & Gesellschaft - Prominente]

Drei Knaben waren in Washington unterwegs, ...

... als sie in einem Teich einen Mann ertrinken sahen. Sie stürzten sich sofort ins Wasser und retteten den Ertrinkenden. Am Ufer stellte sich heraus, dass der Gerettete Bill Clinton war. Bill war glücklich darüber, dass er nicht ertrunken war und erklärte den Knaben, dass er ihnen je einen Wunsch erfüllen würde. Der erste Knabe sagte: "Ich wünsche mir ein Mountainbike. Das wünsche ich mir schon lange, aber meine Eltern haben nicht genügend Geld." Bill antwortete: "OK, morgen kommt einer meiner Sekretäre mit Dir zum Fahrradhändler." Der zweite Junge wünschte sich einen Computer. Bill antwortete: "OK, morgen kommt einer meiner Sekretäre mit Dir zum Computer-Fachgeschäft." Der dritte Knabe sagte: "Ich wünsche mir ein Staatsbegräbnis." "Moment, Du bist doch noch zu jung, um ans Sterben zu denken," entgegnete Bill. "Ja," antwortete der Knabe, "aber wenn mein Vater herausfindet, dass ich dich aus dem Teich gefischt habe, bringt er mich um."

Bewerten Sie diesen Witz:

336 Stimmen: o

[Menschen & Tiere - Kinder]

Maxl sitzt am Ufer und weint. Kommt der ...

... Pfarrer und fragt: "Warum weinst du denn, Maxl?"
Maxl: "Der Fritz hat mein Wurstbrot in den Teich geworfen."
Pfarrer: "Mit Absicht?"
Maxl: "Nein, mit Leberwurst!"

Bewerten Sie diesen Witz:

213 Stimmen: –

Alle gefundenen Witze durchblättern. (Es werden je 10 Witze pro Seite angezeigt.)

Weitere Witze

Kommentare zum Suchbegriff

Alle Kommentare zum Suchbegriff.

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00