Witze zum Stichwort Fragen Frauen

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Politik & Gesellschaft - Kirche]

Ein Katholischer, ein Evangelischer und ein ...

... Rabbi sind auf Wanderschaft. An einem See genehmigen sie sich ein Bad im Adamskostüm. Auf einmal werden sie von einer Frauen-Wandergruppe überrascht. Sie packen ihre Kleider und laufen zum nächsten Gebüsch. Der katholische und der evangelische Pfarrer bedecken dabei ihre Geschlechtsteile, der Rabbi hingegen verdeckt sein Gesicht und rennt den beiden hinterher. Diese fragen den Rabbi, weshalb er den sein Gesicht verdeckt hat. Dieser antwortet: "Tja, ich weiß nicht, wie das bei euch ist, meine Gemeinde erkennt mich am Gesicht!"

Bewerten Sie diesen Witz:

1087 Stimmen: +

[Sonstige - Witzige Texte]

Fragen, die deutschen Austauschschülern während ...

... ihres USA -Aufenthaltes gestellt wurden

- und hier die Antworten, die ich ihnen gegeben hätte:


> What language do you speak in Germany? (Hillsboro, Oregon)
Uggha Uughh. Hagga Hagga, huhh huhh huhh.

> Is Germany a free country? (Lehrerin aus Traverse City, Michigan)
No. Kids are forced to visit school.

> What's the drinking age in Germany? ... 16
> Oh, I wanna go there!! And what's the driving age? ... 18
> Well then - I guess, I better stay here.
Well done. If you start drinking at 16, you will be drunk at 18. And when you're drunk, you aren't allowed to drive.

> Stimmt es, dass sich die deutschen Mädchen ihre Achselhöhlen nicht rasieren? (Minneapolis)
Ja. Da sie jedoch ausnahmslos blonde Haare haben, sieht man das von weitem nicht.

> Dürfen sich Frauen in Deutschland ihre Männer selbst aussuchen? (Jacksonville, Florida)
Ja - nur bringt ihnen das nichts, da sie die Männer durch den Schleier sowieso nicht sehen können.

> Gibt's bei euch Bier zum Frühstück? (St. Louis, Missouri)
Falls noch welches vom Abendessen übrig geblieben ist, - ja!

> Wie kann der Verkehr in einer Großstadt laufen, wenn es nirgends ein Tempolimit gibt? (Austin, Texas)
Wir haben halt auch Großstadt-Autobahnen gebaut. Und auf dem letzten Nürnberger Parteitag wurde der Bau der Dorf-Autobahn rechtzeitig zur WM 2006 angekündigt.

> Gibt es bei euch Berge & Bäume? (Huntsville, Alabama)
Berge gibt es nur in der Schweiz. Bäume schon, allerdings nur zu Weihnachten.

> Gibt es in Deutschland noch Schilder mit dem Hinweis "Keine Juden"? (Avon Lake, Ohio)
Wir benutzen längst keine Schilder mehr, nur noch farbige LCD-Displays.

> Wie wascht ihr eure Haare? (Laurel, Maryland)
Mit der Waschmaschine.

> Ist Hitler noch immer euer Präsident? (Hemet, Kalifornien)
Ja. Die Liebe zu den Österreichern teilen wir mit euch Kaliforniern.

> Habt ihr noch andere Autos als Volkswagen? (Tallahassee, Florida)
Ja, allerdings nur aus Pappe.

> Gibt es bei euch die farbe Weiß? (Cullman, Alabama)
Ja, außer im Schwarzwald.

> Ihr habt eine eigene Sprache? Ich dachte ihr sprecht Englisch mit Akzent! (El Paso, Texas)
Ich glaube, da verwechselt ihr was. Dieser Kerl mit dem Akzent kommt aus Österreich.

> Reitet ihr morgens mit Pferden zur Schule? (Miles City, Montana)
Ja, falls wir nicht zu ausgiebig gefrühstückt haben.(Vgl. Frage weiter oben)

> Wie sehen die Sterne in Deutschland aus? (Naperville, Illinois)
Sie sehen viel, viel größer aus. Selbst der allerkleinste ist noch doppelt so groß wie der Mond.

> Wie viele Monate habt ihr in Deutschland? (Rock Island, Illinois)
Das ist von Woche zu Woche unterschiedlich. Meistens zuwenige.

> Gibt es Probleme am deutsch-chinesischen Grenzübergang? (Nashville, Indiana)
Ja. Zur Zeit sind nämlich noch einige Staaten dazwischen.

> Habt ihr auch sowas wie Demokratie in Deutschland? (Oxford, Ohio)
Nein! Bei uns sind nur die gewählt, die die meisten Stimmen erhalten.

> Ist Deutschland ein Teil von Russland? (Missoula, Montana)
Nein. Das haben die Chinesen zum Glück verhindert, weil sie immer noch an einer deutsch-chinesischen Grenze interessiert sind.

Bewerten Sie diesen Witz:

381 Stimmen: o

[Sonstige - Witzige Texte]

Fünf typische Frauenfragen und wie man damit ...

... umgeht

Liebe Betroffene, die 5 schwierigsten Fragen, die Frauen Männern stellen können und die richtigen Antworten aus Psychologensicht:



An was denkst du gerade?
Liebst du mich?
Findest du, daß ich dick bin?
Findest du sie hübscher als mich?
Was würdest du tun, wenn ich sterbe?

Was diese Fragen so schwierig macht, ist die Tatsache, daß ein nicht unerheblicher Streit entbrennen könnte, wenn der Mann falsch antwortet (also die Wahrheit sagt...) Deshalb: Holzauge, sei wachsam.

FRAGE 1: An was denkst du gerade?

Die richtige, stressvermeidende Antwort ist:

"Entschuldige Schatz, wenn ich gerade unaufmerksam war. Ich dachte nur gerade, was für eine wunderbare, warmherzige, intelligente und schöne Frau du bist und was für ein Glück ich habe, mit dir zusammen sein zu dürfen." (Man beachte den Tonfall: Nicht zu lieblos wirken!)

Diese Antwort hat (natürlich) nichts mit der Wahrheit zu tun, die mit Sicherheit eine von diesen Möglichkeiten wäre:

- Fußball
- Formel 1
- Wie dick Du bist
- Wieviel hübscher die andere doch ist
- Wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn du stirbst (Die vielleicht beste Antwort auf diese Frage gab Al Bundy seiner Frau Peg, als er sagte: Wenn ich Dich wissen lassen wollte, was ich denke, würde ich's Dir sagen)

FRAGE 2: Liebst du mich?

Die korrekte Antwort ist natürlich "ja!", oder, falls Sie gerade gesprächig sind:

"Ja, Schatz!"

Inkorrekte Antworten (also absolut tabu) sind u.a.:

- Ich glaube schon
- Würdest du dich besser fühlen, wenn ich Ja sage?
- Kommt drauf an, was du mit "Liebe" meinst
- Macht das einen Unterschied?
- Sprichst du mit mir?

FRAGE 3: Findest du, daß ich dick bin?

Die richtige Antwort ist: "Natürlich nicht!" (mit einem leicht empörten Unterton; wie kann sie nur so eine Frage stellen!)

Falsche Antworten sind u.a.:

- Verglichen mit was?
- Ich würde nicht dick sagen, aber richtig dünn bist du auch nicht
- Die paar Extra-Kilos stehen dir gut
- Ich hab' schon Dickere gesehen
- Könntest du die Frage wiederholen? Ich dachte gerade darüber nach, wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn du stirbst

FRAGE 4: Findest du sie hübscher als mich?

Ähnlich wie bei Frage #3 ist die Antwort: "Natürlich nicht!" (gerne auch mit dem empörten Unterton von vorhin)

Auf keinen Fall sollten Sie dieses antworten:

- Ja, aber du hast einen besseren Charakter
- Nicht hübscher, aber auf jeden Fall dünner
- Nicht so hübsch wie du, als du in ihrem Alter warst
- Was meinst du mit "hübsch"?
- Könntest du die Frage wiederholen? Ich dachte gerade darüber nach, wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn Du stirbst

FRAGE 5: Was würdest Du tun, wenn ich sterbe?

Eine äußerst hinterhältige Frage, da es hier keine definitiv richtige Antwort gibt. Die ehrliche Antwort wäre so etwas wie "Einen Porsche kaufen, vom Geld deiner Lebensversicherung", aber das ist natürlich tabu. Egal, was Sie hier antworten, stellen Sie sich auf eine längere (mind. 60 min) Diskussion ein, die sich so oder so ähnlich anhören wird:

SIE: Würdest du wieder heiraten?
ER: Auf keinen Fall!
SIE: Warum nicht - bist du nicht gerne verheiratet?
ER: Ja, schon.
SIE: Warum würdest du dann nicht nochmal heiraten?
ER: Ok, ich würde wieder heiraten.
SIE: Du würdest? (mit einem leicht entsetzten Gesichtsausdruck)
ER: Ja.
SIE: Würdest du mit ihr in unserem Bett schlafen?
ER: Wo sollte ich sonst schlafen?
SIE: Würdest du meine Bilder wegtun und anstellen dessen Bilder von ihr aufstellen?
ER: Das wäre dann ja wohl angebracht.
SIE: Und würde die mit meinen Golfschlägern spielen?
ER: Nein, sie ist ja Linkshänderin...

Bewerten Sie diesen Witz:

451 Stimmen: +

[Menschen & Tiere - Erotik]

Bauer und Knecht sind draußen auf dem Feld ...

... bei der Arbeit. Plötzlich zieht sich der Himmel zu und es sieht nach Regen aus. Darauf der Knecht zum Bauern: "Wenn wir uns jetzt nicht beeilen, werden wir hier pitsche patsche nass." Darauf der Bauer zum Knecht: "Dann geh mal ins Haus und hol mir meine Gummistiefel!" Sagt der Knecht: "Wieso denn ich? Hol dir deine Gummistiefel doch selber!" Der Bauer schaut den Knecht böse an und fragt: "Bin ich hier der Bauer oder bist du das?" Darauf geht der Knecht wutentbrannt ins Haus. Dort sitzen die Bäuerin und deren hübsche Tochter am Küchentisch. Sagt der Knecht zu den beiden: "Der Bauer sagt, ihr beide sollt euch nackig machen und ich soll euch mal so richtig rannehmen." Die beiden Frauen schauen sich an. Die Bäuerin verwundert: "Nee, das glaub ich dir nicht. So was würde der Bauer niemals sagen, oder?" "Doch", sagt der Knecht. "Aber ich kann ja vorsichtshalber noch mal fragen."
Er geht zum Küchenfenster und öffnet es. Die Bäuerin folgt ihm und steht daneben. Der Knecht schreit aufs Feld: "Bauer, beide?" Der Bauer schaut zum Fenster und brüllt zurück: "Natürlich beide, du Idiot!"

Bewerten Sie diesen Witz:

14708 Stimmen: ++

[Sonstige - Witzige Texte]

Rituale zum Überleben eines Dorffestes ...

...

1. Bier bestellen
Ein Bier bestellen geht schon mal gar nicht. Damit sagt man, dass man 'ne knickrige Sau ist, keine Freunde hat oder Antialkoholiker ist, quasi das Allerletzte. Also immer mindestens zehn Stück bestellen. Nie vorher abzählen, wie viele Leute um einen herum stehen und dann genau die Anzahl bestellen! Einfach irgendeine Zahl über die Theke grölen. Ganz falsch: Die Umstehenden fragen, ob sie überhaupt noch ein Bier haben wollen. Wichtige Regel: Gefragt wird nicht - saufen ist schließlich kein Spaß.

2. Großzügigkeit zeigen
Wenn der Stoff da ist, nicht blöd rumgucken und überlegen, wem man denn eins in die Hand drücken soll. Am besten die Gläser wild in der Umgebung verteilen, denn nur so zeigt man wahre Großzügigkeit. Nur der kleinkarierte Pisser stellt sich da an.

3. Bezahlen und Nachbestellen
Wer zahlt wann welche Runde? In der Regel kommt jeder der Reihe nach dran. Ganz miese Typen saufen die ersten neun Runden an der Theke mit und wenn sie an der Reihe wären, müssen sie plötzlich pissen. Der erste Besteller bestimmt die Dauer des Projekts: Wenn er zwölf Bier bestellt, müssen alle solange warten, bis zwölf Runden durch sind. Wichtig ist, dass der Strom nie abreißt. Also: Wenn alle noch die Hälfte im Glas haben, sofort die nächste Runde ordern und das neue Glas in die Hand drücken. Was voll peinlich ist: Mit zwei Gläsern in der Hand an der Theke stehen. Deshalb ist Tempo angesagt beim reinschütten, ist schließlich kein Kindergeburtstag.

4. Beschleuniger
Richtig fiese Schweine bestellen zwischendurch noch 'ne Runde Korn oder die absolute Hölle "Meyers Bitter", eine Art grünes Schlangengift, das mit dem Eiter von toten Fröschen verfeinert wurde. Hier wird's ernst. Sollte sich so was andeuten, kann man bloß noch die Flucht ergreifen.
Merke: Biersaufen auf dem Zeltfest kann man mit etwas Planung und Glück überleben; nach Meyers Bitter aber weigert sich sogar der Notarzt, diese Schweinerei wiederzubeleben.

5. Pausen
Konsequent durchgezogen, bist du normalerweise im Zelt um halb Neun stramm wie die Kesselflicker. Um diese Zeit kannst du allerdings noch nicht nach Hause, wegen Verdacht auf Weichei. Was also dann? Pause machen! Dafür sind in der Regel zwei Sachen vorgesehen:
a) Bratwurstfressen. - Vorteil: an der Bude gibt's kein Meyers Bitter, da bist Du also 'ne zeitlang sicher vor der Alkoholvergiftung. Nun sind aber die Bratwurststände auf Zeltfesten immer so konzipiert, dass die Nachfrage größer ist als das Angebot. In der Bude arbeiten meistens Fachkräfte, denen man beim Grillen die Schuhe besohlen kann. Einzige Qualifikation: Sie können mit einem Sauerstoffanteil in der Luft von unter 1% überleben. Deswegen wirken sie auch so scheintot. Nun sagt der Laie: "Was für'n Scheiß, das könnte man doch viel besser organisieren. Zackzack kämen die Riemen übern Tresen." Falsch, die mickrigen Bratwurstbuden mit den Untoten am Grill sind absichtlich so konstruiert. Hier kann man Asyl beantragen von der Sauferei und je länger man auf die Fettpeitsche warten muss, desto größer die Überlebenschance.
b) Tanzen. - Im Vergleich zu Bratwurstfressen natürlich die schlechtere Alternative, weil anstrengend und mit Frauen. Aber irgendwann geht halt kein Riemen mehr rein in den Pansen und du musst in den sauren Apfel beißen. Also zack, einen Rochen von den Bänken gerissen und irgendwie bescheuerte Bewegungen machen. Wenn du Glück hast, spielt die Kapelle mehr als zwei Stücke und du kannst dir ein paar Bier aus den Rippen schwitzen. Hast du Pech, kommt sofort nach dem ersten Stück der Thekenmarsch und du stehst wieder da, von wo du gerade geflohen bist.

6. Sektbar
Eine richtig gruselige Bude, quasi die Abferkelbox im Festzelt. Hier ist es so voll und so eng, hier bleibst Du auch noch stehen, wenn's eigentlich nicht mehr geht. Doch der Preis, den Du für die Stehhilfe zahlst ist hoch: Du musst Sekt aus mickrigen Blumenvasen saufen. Ziemlich eklig alles. Wenn's keine Sektbar gibt, gibt's meist 'ne Cocktailbar: Cocktail heißt im Zelt aber nicht Caipirinha oder Margherita sondern Hütchen oder Wodka-O. Also vorsichtig: Hier kann's ganz schnell zu Ende gehen.

7. Kotzen
Bevor du endlich nach Hause darfst, kommt noch ein ganz wichtiger Punkt, nämlich das Kotzen. Klingt zwar scheiße, du wirst aber dankbar sein, wenn dein Körper dir dieses Geschenk bereitet. Du hast Platz für neue Bratwürste und vielleicht sogar Glück, dass du die letzten zwanzig Bier noch erwischst, bevor sie Dein Gehirn erreicht haben. Der Profi jedenfalls kotzt oft und gern.

8. Die Letzten
So jetzt wären wir auch schon bald beim Nachhause gehen. Haha. Wenn du aber den Zeitpunkt verpasst hast, und du kommst vom Pissen oder Bratwurstkotzen wieder ins Zelt und es sind bloß noch zwanzig Mann übrig, dann Ätsch: Arschkarte gezogen. Ab jetzt geht es um so spannende Sachen wie Fass-Aussaufen (es ist immer mehr drin, als man denkt) oder Absacker trinken. Wenn's ein Meyers Bitter ist, kannst du dir gleich den Umweg über den Notarzt sparen und den Bestatter anrufen. Jeder passt jetzt auf, dass keiner heimlich abhaut. Die ersten sacken einfach so vor der Theke zusammen, damit sie jedenfalls nicht noch mehr saufen müssen. Vorteil dieser Phase des Zeltfestes: Du musst nicht mehr extra nach draußen latschen für Pissen und Kotzen: geht jetzt alles vor Ort.

9. Nach Hause gehen fällt aus.
Mach dir keine Illusionen: alleine schaffst du's nicht mehr. Taxis gibt's nicht auf'm Land und wenn, würden sie dich bestimmt nicht mitnehmen. Deine Frau kommt nicht, um Dich zu holen, die ist froh, dass dieses Wrack nicht in der Wohnung liegt und der Gestank in die Polstermöbel und Gardinen zieht. Was bleibt ist...

10. Der Morgen danach
Die ersten Sonnenstrahlen brechen durch die Ritzen in der Zeltplane. Du wirst wach von einem Zungenkuss, wie du ihn noch nie in deinem ganzen Leben gekriegt hast. Leidenschaftlich küsst du zurück. Dann machst du deine verklebten Augen auf und blickst in das fröhliche Gesicht des zottigen Köters von dem Karussellfritzen. Und mit einem eigenen Beitrag zum Thema Würfelhusten fängt der Tag wieder an. Dein Kopf fühlt sich an wie nach einem Steckschuss. Jetzt hilft nur noch: Stützbier bis die Maschine wieder halbwegs normal läuft.

Bewerten Sie diesen Witz:

308 Stimmen: o

[Sonstige - Witzige Texte]

Zitate über Frauen - 1. Die große Frage, ...

... die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: 'Was will eine Frau eigentlich? (Sigmund Freud)

2. Wenn eine Frau nicht spricht, soll man sie um Himmels willen nicht unterbrechen. (Enriyeu Castaldo)

3. Wenn Frauen nicht mehr wissen, was sie tun sollen, ziehen sie sich aus, und das ist wahrscheinlich das Beste, was Frauen tun können. (Samuel Beckett)

4. Der gute Ruf einer Frau beruht auf dem Schweigen mehrerer Männer. (Maurice Chevalier)

5. Ein kluger Mann widerspricht seiner Frau nicht. Er wartet, bis sie es selbst tut. (Humphrey Bogart)

6. Feminismus existiert nur, um häßliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren. (Bukowski)

7. Womit verhüten Emanzen? - mit dem Gesicht. (unbekannt)

8. Die Emanzipation ist erst dann vollendet, wenn auch einmal eine total unfähige Frau in eine verantwortliche Position aufgerückt ist. (Heidi Kabel)

9. Vorsicht vor einem Weibe, welches logisches Denken offenbart! Denn Logik und das Weib sind so heterogen, daß es Unnatur ist, wenn sie zusammen auftreten. (Johannes Cotta)

10. Unter Verzicht verstehen Frauen die kurze Pause zwischen zwei Wünschen. (Mario Adorf)

11. Es gibt drei Arten von Frauen: die schönen, die intelligenten und die Mehrheit. (Rainer Werner Fassbinder)

12. Der Charakter einer Frau zeigt sich nicht, wo die Liebe beginnt, sondern wo sie endet. (Rosa Luxemburg)

13. Frauen sind für mich wie Elefanten. Ich sehe sie gern an, aber ich würde keinen haben wollen. (W.C. Fields)

14. Der Zweck heiligt die Mittel. Dies muß sich der liebe Gott gedacht haben, als er das Weib erschuf. (Thomas Niederreuther)

15. Die Frau ist der annehmbarste Naturfehler. (John Milton) 16. Wenn du siehst, wen einige Mädchen heiraten, weißt du, wie sehr sie es hassen müssen, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen. (Helen Rowland)

17. Frauen verbinden am liebsten die Wunden, die sie selbst geschlagen haben. (Jacques Marchand)

18. Frauen sind wie Übersetzungen: die schönen sind nicht treu, und die treuen sind nicht schön. (George Bernard Shaw)

19. Einmal weiblich, immer weiblich. Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)

20. Es ist Sache der Frau, so früh wie möglich zu heiraten. Die Aufgabe des Mannes ist es, so lange unverheiratet zu bleiben wie er kann. (George Bernard Shaw)

21. Das niedrig gewachsene, schmalschultrige, breithüftige und kurzbeinige Geschlecht das schöne zu nennen, dies konnte nur der vom Geschlechtstrieb umnebelte männliche Intellekt fertigbringen. (Arthur Schopenhauer)

22. Die Frau ist ein menschliches Wesen, das sich anzieht, schwatzt und sich auszieht. (Voltaire)

23. Mit den Mädchen muß man schlafen, wozu sind sie sonst da! (Kurt Tucholsky)

24. Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten und das Weib von allen Seiten. (Anton Tschechow)

25. Von einer Frau kann man alles erfahren, wenn man keine Fragen stellt. (William Somerset Maugham)



Bewerten Sie diesen Witz:

206 Stimmen: o

[Sonstige - Witzige Texte]

So klappt das Zusammenleben mit Männern 1. ...

... Das Schicksal akzeptieren lernen: Ich bin als Frau geboren.

2. Den angestammten Lebensraum kennen lernen: die Küche.

3. Eine Handtasche ist kein Umzugscontainer.

4. PMS (prämenstruelles Syndrom) ist mein Problem, meinen Partner belästige ich nicht damit.

5. Grundverständnis Schuhe: Keine Absätze der Welt werden mich auf das Niveau des Mannes bringen.

6. Fußball ist kein Sport, sondern eine heilige Handlung.

7. Das Leben mit der "Sportschau" akzeptieren.

8. Sich niemals einmischen, wenn sich Männer über Fußball unterhalten.

9. Unnötige Fragen wie "Findest du mich dick?" oder "Habe ich etwas Besonderes?" vermeiden.

10. Beim Einkaufen mit dem Angebot überraschen: Ich kann auch die Getränkekästen schleppen.

11. Das Wunder "Zeit": Abendessen zum geeigneten Zeitpunkt servieren.

12. Die Erkenntnis: Liebesfilme sind pure Fiktion, nicht die Realität.

13. Das Imelda-Marcos-Syndrom besiegen: Frau brauchst nicht jeden Tag neue Schuhe.

14. Kleinere Hausarbeiten können bis nach der Fußballsendung warten.

15. Verhalten im Badezimmer, Teil 1: Männer brauchen auch ein wenig Platz.

16. Verhalten im Badezimmer, Teil 2: Sein Rasierer ist sein Rasierer!

17. Kommunikations-Grundregeln, Teil 1: Tränen sind die letzte Waffe, nicht die Erste.

18. Kommunikations-Grundregeln, Teil 2: Den Willen durchsetzen, ohne zu nörgeln.

19. Kochen, Teil 1: Trennkost und Tofu sind nicht als Nahrung geeignet.

20. Kochen, Teil 2: Frau kann gerne Diät halten, aber ohne andere Personen it einzubeziehen.

21. Staub bleibt ein Naturphänomen, das nur Frauen bemerken.

22. Grundregel beim gemeinsamen Einkauf: Was sie für Outfits ausgibst, darf er versaufen.

Bewerten Sie diesen Witz:

182 Stimmen: –

[Sonstige - Witzige Texte]

Berühmte Sex-Zitate - Jay Leno: Nach ...

... einer Studie benötigen Männer durchschnittlich zwei Minuten für Sex, aber sieben Minuten, um anschließend einzuschlafen - sehr gefährlich, denn gerade dann sind die meisten auf dem Heimweg.

Steve Martin:
Sex ist eins der gesündesten, schönsten und natürlichsten Dinge, die man für Geld erwerben kann.

Harald Schmidt:
Sex auf öffentlichen Parkplätzen ist in Italien legal - eine völlig neue Bedeutung des Begriffs "Park and ride".

Was mich beim Brustwarzenpiercing am meisten stört: Beim Putzen gibt es immer Kratzer auf dem Parkett.

Madonna sucht einen italienischen Samenspender. Gastronomisch gesprochen heißt das: Sie will nur die Soße - ohne die Nudel.

Erst Bier, dann Sex. Das meinen also Männer, wenn sie mit feuchten Augen der Kellnerin zuhauchen: "Zapfst du mir noch einen?"

Viele Frauen geben beim Sex keinen Laut von sich, weil sie gelernt haben: Mit vollem Mund spricht man nicht.

Es gibt jetzt 39 Jahre die Antibabypille oder wie es in der Fernsehbranche heißt: den Alimenteblocker.

Kaffee fördert die Potenz. Nach 10 Tassen Kaffee kann man die zitternden Hände sehr gut beim Vorspiel einsetzen.

Viele Frauen lachen, wenn sie zum ersten Mal sehen, daß ich knielange Unterhosen trage. Ihnen vergeht allerdings das Lachen, wenn sie den Grund dafür sehen.

Der Tarzanschrei ist übrigens entstanden, als sich Jane mal gewehrt hat.


Woody Allen:
Ich bin ein so phantastischer Liebhaber, weil ich täglich mit mir selber trainiere.

Ich habe in meinen beiden früheren Ehen Pech gehabt. Die erste Frau verließ mich, die zweite tat es nicht.

Ist Sex eine schmutzige Sache? Ja, aber nur, wenn man's richtig macht.


Robert Sternberger:
Sex ohne Liebe: schrecklich! Wie Weihnachten ohne Ostereier.


George Burns:
Weißt du, was es bedeutet, nach Hause zu kommen, zu einer Frau, die dich liebt, die zärtlich zu dir ist und auch leidenschaftlich? Es bedeutet: du bist in einer fremden Wohnung gelandet!


Al Bundy:
Wenn du Sex haben willst, müssen die Kinder ausgehen. Wenn du guten Sex haben willst, musst du ausgehen!

Wir alle müssen mit unseren Enttäuschungen leben, ... ich muß mit meiner schlafen.


Henry Youngman:
Einige Leute fragen nach dem Geheimnis unserer immer noch glücklichen Ehe. Wir nehmen uns zweimal in der Woche Zeit, gut essen zu gehen, tanzen, Zärtlichkeiten. Sie dienstags, ich freitags.


Dick Wilson:
Als sie so leicht benommen da lag, ganz nahe bei mir, sagte eine Stimme in mir: Dick, Du wärst nicht der erste Arzt, der Sex mit einer Patientin hat. Aber eine zweite Stimme in mir rief dann: Dick! Du bist Tierarzt!


Bewerten Sie diesen Witz:

301 Stimmen: o

[Sonstige - Witzige Texte]

Blöde Fragen - WARUM enthält Zitronensaft ...

... künstliche Geschmacksstoffe - aber warum ist das Produkt für die Spülmaschine mit echtem Zitronensaft hergestellt worden?

WARUM ordern Menschen einen doppelten Cheeseburger, eine große Portion Pommes - und eine Cola light?

WARUM ist das Wort "Abkürzung" so lang?

WARUM drückt man fester auf die Tasten der Fernbedienung, wenn die Batterien fast leer sind?

WARUM hat Noah die beiden Stechmücken auf seiner Arche nicht erschlagen?

Ich kaufe mir einen neuen Bumerang - wie werde ich den alten los?

WARUM haben Einrichtungen, die 24 Stunden geöffnet haben, überhaupt Schlösser?

WARUM können Frauen ihre Wimperntusche nicht mit geschlossenem Mund auftragen?

WARUM gibt es kein Katzenfutter mit Mäusegeschmack?

WARUM gibt es Hundefutter "mit verbessertem Geschmack" - wer hat das getestet?

WARUM gibt es einen Behindertenparkplatz vor einer Schlittschuhhalle?

WARUM muss man, um am Computer "Windows" zu schließen, die "Start"-Taste drücken?

Wenn Fliegen so sicher ist, WARUM heißt dann die Abflughalle "Terminal"? (wie englisch "terminate" = abbrechen, aufhören, kündigen)

Sie kennen sicher die unverwüstliche "Black Box" im Flugzeug. WARUM werden die Flugzeuge nicht aus diesem Material hergestellt?

WARUM wird eine Pizza manchmal schneller geliefert als ein Krankenwagen kommt?

WARUM waschen wir unsere Handtücher; wird denn nicht angenommen, dass wir sauber sind, wenn wir uns damit abtrocknen?
WARUM trugen Kamikaze-Piloten einen Helm?

Als der Mensch entdeckte, daß Kühe Milch geben, wonach suchte er da eigentlich?

Wenn im Wörterbuch ein Wort falsch steht, woher weiß man das?

WARUM laufen Schafe bei Regen nicht ein wie Wollpullover in der Waschmaschine?

WARUM bin ich aus dem Urlaub zurück gekommen?


Bewerten Sie diesen Witz:

433 Stimmen: +

[Sonstige - Witzige Texte]

Darum kommen Männer nicht mit Frauen klar ...

... -

Grund 1: Frauen können nicht fernsehen: Beim Zappen schalten sie zu langsam, weil sie einfach langsamer schalten.

Grund 2: Frauen würden nie einen Bierkasten schleppen, es sei denn, ihre beste Freundin kommt zum Abendessen und bringt vier schwule Freunde mit, die höllisch Durst haben.

Grund 3: Frauen verstehen den Satz nicht: "Das verstehst du nicht."

Grund 4: Frauen sind wie Fische - sie können nicht angeln.

Grund 5: Frauen bleiben ewig Mädchen. Sie müssen immer zu zweit aufs Klo.

Grund 6: Frauen finden immer die falschen Männer toll. Für Tom Cruise würden sie den Scientologen beitreten.

Grund 7: Frauen frieren ständig, deshalb machen sie aus dem Wohnzimmer eine Sauna.

Grund 8: Frauen haben keinen Humor.

Grund 9: Frauen wollen die Wahrheit nicht hören. Ständig fragen sie, ob sie zu dick sind. Antworten wir ehrlich, sind sie beleidigt. Antworten wir nicht, erst recht.

Grund 10: Frauen sollten sich mal wieder rasieren.

Grund 11: Frauen haben am besten Freund des Mannes immer etwas auszusetzen.

Grund 12: Man hat gelegentlich das Bedürfnis, das Buch einer großen Philosophin zu lesen. Aber es gibt keins. Interessant, nicht wahr?

Grund 13: Wie hieß noch mal der Schwarm von Sartre?

Grund 14: Frauen weinen, wenn Bambis Mutter stirbt. Aber der Tod von Terminator lässt sie kalt.

Grund 15: Frauen essen Blumen auf, warum sonst geben sie soviel Geld dafür aus?

Grund 16: Frauen vergessen nichts, was der Mann vor dreieinhalb Jahren gesagt hat. Aber alles, was er vor sechzig Sekunden gesagt hat.

Grund 17: Frauen können die Zeiger einer Uhr nicht deuten. Oder warum kommen sie zu jeder Verabredung zu spät?

Grund 18: Frauen bezeichnen alles, was ihre Pflicht ist, als Opfer.

Grund 19: Immer wenn's hart wird, wollen Frauen kuscheln.

Grund 20: Frauen sind nicht romantisch. Das höchste der Gefühle: Stoffservietten und Kerzenschein.

Grund 21: Kennen Sie einen Mann mit Orangenhaut?

Grund 22: Frauen haben nie die Freundlichkeit und Fürsorge, die eine gute Kellnerin auszeichnen.

Grund 23: Frauen sind erst treu, wenn sie alt und hässlich sind.

Grund 24: Frauen leben länger. Okay, dafür stellen sie Blumen auf unsere Gräber.

Grund 25: Frauen glauben ihren Friseuren alles.

Grund 26: Frauen packen immer zwei- bis dreimal soviel Koffer, wie nötig. Kein Problem. Doch nie ist das drin, was sie brauchen...

Grund 27: Frauen fällt einfach keine originelle Antwort ein auf die Frage: "Wie war ich?"

Grund 28: Wer möchte schon auf einem Acker Sex haben? Nur Frauen träumen von einem Bett im Kornfeld.

Grund 29: Frauen putzen bevor die Putzfrau kommt. Und danach.

Grund 30: Frauen können kein Geheimnis für sich behalten. Nur ihrem Freund gegenüber sagen sie nichts.

Grund 31: Frauen glauben an den G-Punkt und an Falten-Cremes.

Grund 32: Frauen sind beim Sex unkonzentriert, weil sie ihre multiplen Orgasmen zählen.

Grund 33: Warum gibt es so was wie Frauenfußball? Ist doch kein Zufall.

Grund 34: Frauen haben keine echten Träume. Nur praktische Vorstellungen. Deshalb weiß auch nur Bauknecht, was Frauen wünschen.

Grund 35: Frauen wissen nie, wann man eine Party verlassen muß. Ist es langweilig, wollen sie bleiben. Ist es lustig, wollen sie gehen.

Grund 36: Frauen verwechseln Liebe mit Sex.

Grund 37: Frauen, die nicht im Bad sind, sind am Telefon.

Grund 38: Frauen können nicht relaxen - im Urlaub wollen sie immer Land und Leute kennen lernen.

Grund 39: Frauen können nicht in Würde dick werden.

Grund 40: Frauen haben keinen Geschmack. Hätten sie einen, würden sie nicht dauernd fragen: "Steht mir das?"

Grund 41: Frauen werden Schwiegermütter. Eines Tages wird dem alten Drachen ein Stück Kuchen aus den künstlichen Zähnen fallen, über die karierte Stretchhose rollen und auf beigefarbenen Mephisto-Schuhen landen. Das ist die Frau, der Sie noch vor 12 Jahren einen Blumenstrauß geschenkt haben.

Grund 42: Frauen wollen Kinder. Dabei können sie nicht mal den Inhalt der Kinderüberraschungseier zusammenbasteln.

Grund 43: Frauen haben immer nur vorlaute Vogelscheuchen als Freundinnen, die alles besser wissen als ihre Männer.

Grund 44: Frauen sind nie die Ausnahme, immer die Regel.

Grund 45: Frauen lieben Chopin. Auch sonst sind sie kleinlich.

Grund 46: Immer wenn's drauf ankommt, die Frauen zu präsentieren (man ist ja schließlich stolz auf sie), prompt kriegen sie einen Pickel.

Grund 47: Frauen sind wie Plastiktüten: Sie reißen schnell aus.

Grund 48: Frauen wollen schlecht behandelt werden (Selbsthaß).

Grund 49: Frauen haben irgend etwas. Das kann man ihnen nicht nehmen. Deshalb gibt es auch keine Alternative.




Bewerten Sie diesen Witz:

265 Stimmen: –

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00