Witze zum Stichwort Abgeschnitten

Die passendsten Witze

[Politik & Gesellschaft - Kirche]

Ein Priester und eine Nonne befinden sich ...

... auf einer Reise in den Alpen. Plötzlich werden sie von einem Schneesturm überrascht und können sich gerade noch bis zur nächsten Hütte durchkämpfen. Dort gibt einen ganzen Schrank voll Decken und einen Schlafsack, allerdings nur ein Bett. Der Priester weiß natürlich, was sich gehört und sagt zur Nonne: "Schwester, schlafen Sie im Bett. Ich nehme den Schlafsack."
Gerade hat der Priester die Augen geschlossen, da tönt es aus dem Bett: "Vater, mir ist kalt." Der Priester holt eine weitere Decke und breitet sie über der Nonne aus. Dann mummelt er sich wieder in seinen Schlafsack.
Wieder ist zu hören: "Vater, mir ist so kalt." Der Priester kriecht abermals umständlich aus dem Schlafsack, breitet noch eine weitere Decke über der Nonne aus und legt sich wieder schlafen.
Gerade hat er seine Augen geschlossen, da tönt es erneut: "Vater, mir ist´s so furchtbar kalt!" Der Geistliche antwortet: "Schwester, wir sind hier oben von der Aussenwelt abgeschnitten und keine Seele wird jemals erfahren, was sich heute Nacht hier abgespielt hat! Wir könnten doch einfach so tun, als wären wir verheiratet..."
Die Nonne hat insgeheim darauf gehofft und haucht: "Oh ja, das wäre sehr schön."
Darauf der Priester: "Dann steh' gefälligst auf und hol' Dir deine Decke selbst, du faule Sau!"

Bewerten Sie diesen Witz:

1154 Stimmen: +

[Sonstige - Witzige Texte]

Eine ostfriesische Mutter schreibt ihrem ...

... Sohn:

Lieber Sohn!
Ich schreibe Dir diesen Brief, damit Du weißt, dass ich noch lebe.
Ich schreibe langsam, weil ich weiß, dass du nicht schnell lesen kannst. Wenn Du wieder mal nach Hause kommst, wirst Du unsere Wohnung nicht mehr wiederkennen, wir sind nämlich umgezogen. In der neuen Wohnung war sogar schon eine Waschmaschine. Ich tat 14 Hemden hinein und zog an der Kette. Die Hemden habe ich bis heute nicht wiedergesehen. Vater hat jetzt neue Arbeit. Er hat 500 Leute unter sich. Er mäht jetzt den Rasen auf dem Friedhof.
Letzte Woche ist Onkel Otto in einem Whisky-Faß ertrunken. Einige Männer wollten ihn retten, doch er leistete heftigen Widerstand. Wir haben ihn verbrennen lassen: es hat drei Tage gedauert bis wir ihn gelöscht hatten.
Onkel Karl hat sich den Penis abgeschnitten. Beim Kauf eines Rasiermessers stand in der Gebrauchtsanweisung: "Wenn stumpf, dann am Riemen abziehen."
Beim Geschlechtsverkehr ist Onkel Fietje erstickt. Auf der Schachtel stand: "Präservative stramm über den Kopf ziehen." Deine Schwester Maria hat gestern ein Baby bekommen. Da wir nicht wissen ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, weiß ich auch nicht, ob Du jetzt Onkel oder Tante geworden bist.
Letzte Woche hat es nur siebenmal geregnet: erst 3 Tage, dann 4 Tage. Es hat so gedonnert, dass unser Huhn viermal dasselbe Ei gelegt hat.
Vor vierzehn Tagen ist in unserem Dorf ein Unglück passiert. Elf Männer sind beim anschieben eines U-Bootes ertrunken.
Am Dienstag sind wir gegen Erdbeben geimpft worden.
Deine Mutter

P.S.: Ich wollte Dir noch Geld mitschicken, aber ich hatte den Brief schon zugeklebt.

Bewerten Sie diesen Witz:

464 Stimmen: o

[Menschen & Tiere - Erotik]

Der Aufkäufer für Schweinsborsten und Roßhaare ...

... kommt auf den Bauernhof. Bein Abwiegen fehlen genau 20 Gramm, um die Ladung komplett zu machen. Der Bauer rennt mit einer Schere in die Küche, dort sitzt der Opa, dem wird der Bart abgeschnitten, mit rauf auf die Waage, jetzt stimmt's. Nach 14 Tagen sitzt Opa auf dem Kirschbaum. Oma: "Warum sitzt du denn da oben?" Opa: "Sicher ist sicher. Heute kommt der Eiermann!"

Bewerten Sie diesen Witz:

371 Stimmen: o

[Ausbildung & Beruf - Ärzte]

Streiten zwei Kneipenbesucher, wer denn nun ...

... den besten Arzt kenne. Erzählt der eine:
"Ich kenne einen Arzt, der hat ein wahres Wunder vollbracht. Ein Sprengmeister hat bei einem Unfall beide Augen verloren. Da hat dieser Arzt ihm zwei Glasaugen eingepflanzt, mit denen er noch besser sehen konnte als zuvor."
"Ach, das ist doch nichts besonderes," erwidert der andere. "Zu meinem Arzt kam einst ein Arbeiter aus dem Sägewerk, der sich alle fünf Finger abgeschnitten hatte. Da die Finger nicht mehr gefunden wurden, hat der Arzt ihm aus dem Euter einer Kuh neue Finger gemacht. Ich brauche gar nicht zu erwähnen, dass der Arbeiter nach zwei Wochen die neuen Finger genauso bewegen konnte, wie vorher. Aber nach drei Wochen haben die Finger täglich 12 Liter Milch gegeben."
"Also das glaube ich nicht!" fällt ihm der Erste ins Wort. "Wer hat denn so was schon gesehen?" Antwortet der zweite prompt: "Na, dein Sprengmeister mit den Glasaugen!"

Bewerten Sie diesen Witz:

204 Stimmen: –

Kommentare zum Suchbegriff

Alle Kommentare zum Suchbegriff.

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Englisch lernen mit Witzen.
Angelika Feilhauer
Englisch lernen mit Witzen.
EUR 4,95
X-tra starke Kinderwitze.
Nikolaus Lenz
X-tra starke Kinderwitze.
EUR 5,95
"In Mathe war ich immer schlec
Albrecht Beutelspacher
"In Mathe war ich immer schlecht...". Be
EUR 14,00