Witze - Ausbildung & Beruf - Beamte

Seite 1 von 14 [1] [2] [3] [4] · · >|

Vier Männer sprechen über die Klugheit ihrer ...

... Hunde. Der erste ist Ingenieur und sagt, sein Hund könne gut zeichnen. Er befiehlt ihm, ein Blatt Papier holen und einen Kreis, ein Rechteck und ein Dreieck zu zeichnen, was der Hund mühelos schafft. Der Buchhalter befiehlt seinem Hund, ein Dutzend Kekse zu holen und sie in Dreierhäufchen aufzuteilen. Das schafft der Hund locker. Der Chemiker befiehlt seinem Hund, einen Liter Milch zu holen und davon 275 ml in ein Halblitergefäß zu gießen. Der Hund macht das, ohne mit der Wimper zu zucken. Die Männer stimmen darin überein, dass ihre Hunde gleich klug sind. Dann fragen sie den Beamten, was denn sein Hund könne. Der Beamte ruft seinen Hund herbei und sagt: "Zeig mal, was du kannst!". Da frißt der Hund die Kekse, säuft die Milch aus, scheißt auf das Papier und bumst die anderen drei Hunde. Behauptet anschließend, sich dabei eine Rückenverletzung zugezogen zu haben, reicht eine Beschwerde wegen gefährlicher Arbeitsbedingungen ein, verlangt Verdienstausfall, läßt sich krankschreiben und legt sich ins Bett.

Bewerten Sie diesen Witz:

1092 Stimmen: +

Eine arme alte Frau braucht dringend 200 ...

... Euro. Also schreibt sie dem lieben Gott einen Brief und bittet ihn, ihr das dringend benötigte Geld zu schicken. Natürlich können die Postboten mit der Anschrift nichts anfangen und schicken den Brief ans Finanzamt. Ein Finanzbeamter liest den Brief und hat sofort Mitleid mit der armen alten Frau. Er macht eine Haussammlung, die aber nur 100 Euro erbringt. "Egal!", denkt sich der Finanzbeamte und schickt das Geld an die Frau.
Diese erhält den Brief und rennt sofort in die nächste Kirche um dem lieben Gott danke zu sagen. Sie betet ein Vaterunser nach dem anderen. Als sie die Kirche wieder verlassen will, dreht sie sich noch einmal um und sagt: "Wenn du mir wieder mal Geld schickst, lieber Gott, dann lass es nicht über das Finanzamt laufen! Die haben mir nämlich schon wieder die Hälfte abgezogen!"

Bewerten Sie diesen Witz:

2028 Stimmen: +

Schon immer hatte sich Petrus, der Himmelswächter, ...

... Gedanken gemacht, wie Gott wohl Menschen erschafft. Eines Tages sah er Gott wieder durch den Himmel schleichen. Er folgte ihm unbemerkt. In einer Ecke des Himmels verschwand Gott. Petrus schaute heimlich zu.

Gott nahm eine Handvoll Ton und formte daraus Kopf, Oberkörper, Arme und Beine, stellte das Menschlein auf die Erde, gab ihm einen Klaps auf den Po und schon lief ein neues Menschlein davon. Immer und immer wieder sah Petrus diesem Vorgang zu.

Als Gott sich dann entfernte, schlich er um die Ecke und dachte sich: was der kann, kann ich auch! Nahm einen Klumpen Ton, formte Kopf, Oberkörper, Arme und Beine, stellte das Menschlein auf die Erde, gab ihm einen Klaps auf den Po und - klatsch! - da lag die Figur. Wieder nahm er einen Klumpen Ton, formte Kopf, Oberkörper, Arme und Beine, stellte das Menschlein auf die Erde, gab ihm einen Klaps auf den Po und - klatsch! - da lag die Figur. Ebenso regungslos wie die erste. Alle seine Versuche schlugen fehl!

Plötzlich hörte er ein Geräusch - Gott stand hinter ihm und hatte ihn schon eine Weile beobachtet. Seine Hand griff sich eine der liegenden Figuren. Er betrachtete sie fachmännisch von allen Seiten. "Petrus", sprach er, "was du hier geformt hast, dass sind keine Menschen, sondern Beamte. Denen musst du schon in den Arsch treten, damit sie laufen!"

Bewerten Sie diesen Witz:

1544 Stimmen: +

Wie ist das Beamtentum überhaupt entstanden? ...

... Im Mittelalter: Eine Stadt baut eine Brücke über den Fluss. Die Bürger meinen, die Brücke muss bewacht werden. Sie stellen einen Wächter ein. Die Bürger meinen, ein Wächter muss bezahlt werden. Sie stellen einen Finanzverwalter ein. Die Bürger meinen, es muss kontrolliert werden, ob die beiden auch ihre Arbeit tun. Sie stellen einen Personalverwalter ein. Die Bürger meinen, das ganze muss geleitet werden. Sie stellen einen Chef ein. Kurz darauf stellen die Bürger fest, dass das ganze zu teuer wird. Sie entlassen den Wächter.

Bewerten Sie diesen Witz:

1395 Stimmen: +

Ein Beamter sitzt im Büro. Da kommt eine ...

... gute Fee und sagt ihm, dass er drei Wünsche frei hat. Da wünscht sich der Beamte, auf einer Insel mit Palmen und Sonnenschein zu liegen. - Pling! - liegt der Beamte am schönsten Strand der Welt mit Palmen und Sonnenschein. Als er seinen zweiten Wunsch äußert, von knackigen gut gebauten, einheimischen Mädchen am Strand verwöhnt zu werden - Pling! - geht auch dieser Wunsch in Erfüllung.
Als letztes wünscht er sich, nie wieder zu arbeiten, kein Stress mehr, nur noch erholsame Ruhe. Pling! - Schon sitzt er wieder im Büro.

Bewerten Sie diesen Witz:

628 Stimmen: +

Auf einem Tisch liegt ein 100-Euro-Schein. ...

... Am Tisch sitzen der Weihnachtsmann, der Osterhase, ein schneller und ein langsamer Beamter. Wer bekommt den Schein? - Der langsame Beamte natürlich, denn den Weihnachtsmann, den Osterhasen und den schnellen Beamten gibt es ja gar nicht.

Bewerten Sie diesen Witz:

935 Stimmen: +

Ein Amerikaner, ein Engländer und ein deutscher ...

... Beamter: Der Amerikaner ist blind, der Engländer sitzt im Rollstuhl und der deutsche Beamte hat einen gebrochenen Arm. Plötzlich steht Jesus vor ihnen und fragt, was er für sie tun kann. Der Amerikaner sagt, daß er wieder sehen möchte. Jesus streicht ihm über die Augen und der Amerikaner kann wieder sehen. Dann streicht Jesus dem Engländer über die Beine und der Engländer kann wieder gehen. Sagt der deutsche Beamte: "Bevor du jetzt irgendetwas machst, denk daran, ich bin noch vier Wochen krankgeschrieben."

Bewerten Sie diesen Witz:

914 Stimmen: +

Kommt ein Mann zum Neurologen und will sich ...

... ein neues Gehirn verpassen lassen. Meint der Neurologe: "Wie wäre es mit dem Hirn eines Nobelpreisträgers, kostet nur 5000 Euro!" - "Hm, haben Sie auch noch etwas anderes?" Der Neurologe: "Ja, hier hätte ich noch das Gehirn eines berühmten Weltraumforschers, kostet Sie 10.000 Euro." Der Mann: "Ah ja - und was ist das da?" - "Das ist mein Top-Angebot, das Gehirn eines Beamten, allerdings sehr teuer, es kostet 1 Million Euro." Der Mann ist entsetzt: "Wieso denn das?!" Der Neurologe: "Naja, es ist vollkommen unbenutzt!"

Bewerten Sie diesen Witz:

356 Stimmen: +

Fünf Deutsche fahren in einem Audi Quattro ...

... über die deutsch-österreichische Grenze. Da hält sie der österreichische Zöllner an und sagt: "Einer von ihnen muss aussteigen, dies ist ein Audi Quattro und deshalb nur für 4 Personen zugelassen!" Die 5 Deutschen sind ganz verblüfft und halten den Zöllner für ausgesprochen blöd und dumm. Einer von ihnen fordert den Zollbeamten auf, seinen Vorgesetzten zu holen. Darauf antwortet der: "Das geht leider nicht. Der zerrt gerade den Beifahrer aus einem Fiat Uno!"

Bewerten Sie diesen Witz:

305 Stimmen: +

Wütend schlägt ein Beamter im Gartenbauamt ...

... eine Schnecke tot. "Warum hast du das getan?" empört sich ein Kollege. - "Das aufdringliche Ding verfolgt mich schon den ganzen Tag."

Bewerten Sie diesen Witz:

791 Stimmen: +

Seite 1 von 14 [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] · > · >|

Liste der Witze zum Thema Ausbildung & Beruf / Beamte

Zuletzt gesucht

Facebook

Buchtipps